Open top menu

Magento Entwicklerhandbuch, FCKeditor 3.0 und Magie mit jQuery

Wie jeden Donnerstag hier die für mich interessantesten News der letzten 7 Tage:

  • Open Source iPhone Apps: Die offizielle Wikipedia App
    Wikipedia-Apps für das iPhone gibt es einige, wobei mir nach wie vor der tiefere Sinn noch nicht so ganz klar ist – die Wikipedia sieht in Safari klasse aus! :) Auf jeden Fall gibt es jetzt auch ein offizielles App der Wikimedia Foundation. Wer hier allerdings einen Mehrwert sucht: Fehlanzeige!
  • Neue Version des FCKeditors mit neuem Namen: CKeditor
    Ok, ich gebe es zu: der FCKeditor ist mir vor Monaten (Jahren?) zu blöd geworden, und ich habe für meine Projekte/Kunden den TinyMCE zum Quasi-Standard definiert. Nun gibt es den CKeditor – sozusagen Version 3.0 von FCKeditor – und eins muss man sagen: das Teil ist rattenschnell!
  • 25+ Create Amazing Image Effects with Some of the Best jQuery Plugins Available
    Mit jQuery lassen sich nicht nur interessante Bild-Effekte erreichen, auch Bild-Manipulation in einem Backoffice ist mit diesem Plugin kein Problem mehr.
  • Magento – Das Handbuch für Entwickler jetzt vorbestellbar
    Das erste Magento Entwicklerhandbuch erscheint bald und kann ab sofort vorbestellt werden. Das Buch wird im O’Reilly Verlag veröffentlicht und erstmalig tiefer in die Programmierung mit dem System eingehen und wirkliche Projekterfahrung beinhalten.
  • Spice up your WordPress theme with jQuery
    Und last but not least Magie mit jQuery innerhalb eines WordPress-Themes. Und ja! Eigentlich nenne ich diesen Link nur, weil mir die Domain so gut gefällt! Wie wäre es mit der Domain programmierender-troll.de? :)

Du hast Vorschläge für die nächste Linkliste? Einen wichtigen Link oder einen interessanten Artikel? Lass es mich wissen!

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Ab sofort könnt ihr mir auch auf Twitter folgen.

Guido
Geschrieben von Guido

Guido Mühlwitz ist Freiberufler mit Schwerpunkt HTML5, Zend Framework 2 / Node.js und individueller WordPress Plugin Entwicklung. Wenn er sich nicht gerade bei Twitter über PHP aufregt, bloggt er über aktuelle Themen aus dem Bereich der Anwendungsentwicklung.

Noch keine Kommentare.

Es hat noch niemand einen Kommanter zu diesem Artikel geschrieben.

Leave a comment