Open top menu

FeedBurner, Facebook und ein Ajax Tutorial

Wie jeden Donnerstag hier die für mich interessantesten News der letzten 7 Tage:

  • 18 Tools, die man als Webdesigner kennen sollte
    Ok, ob man Blueprint CSS benutzen sollte, sei jetzt mal dahin gestellt. Aber ansonsten gibt es in dieser beschaulichen Liste allerhand sinnvolles.
  • Das Facebook Registrierungs-Formular mit XHTML/CSS,PHP und jQuery (Ajax)
    Manchmal findet man wirklich sehr nette Tutorials im Netz, dieses ist eins davon. Es wird recht intuitiv erklärt, wie man all diese Techniken verbindet, um eine nette Ajax-Registrierung hin zu bekommen. Hat man das Prinzip erstmal verstanden, sollte man es problemlos auf andere Fälle anwenden können.
  • Snipplr – Social Snippet Repository
    Wenn wir mal ehrlich sind besteht der Hauptteil der Webentwicklung darin, in alten Sachen rumzustöbern, weil man das gerade Gewünschte „irgendwann schon einmal irgendwo gemacht hat“. Snipplr bietet hier einen interessanten Ansatz, hier kann man nämlich Code-Schnipsel einstellen und natürlich auch nutzen. Ein Beispiel? Runde Ecken für Boxen.
  • 45 sinnvolle, aber dafür recht unbekannte Drupal-Module
    Das die Modulsuche bei Drupal sagen wir einmal suboptimal ist, ist hinlänglich bekannt.  Man hat ein Portfolio an Standard-Plugins, bzw. sucht erst dann ein Neues, wenn ein Problem auftritt oder eine Anforderung nicht erfüllt wird. Um so wichtiger ist diese Liste, denn sie bringt einen auf wirklich gute Ideen für zukünftige Drupal-Umsetzungen.
  • Feedburner Einstellungen optimieren und RSS Abonnenten steigern
    Feedburner ist so eine Sache, sie kann funktionieren, muss aber nicht :) Dennoch verlassen sich die meisten Blogs auf diesen Service (allein schon wegen der Vergleichbarkeit der Zahlen), aber die Konfiguration ist wiederum ein Kapitel für sich. In diesem Blog-Beitrag wird erklärt, wie man FeedBurner optimal einrichtet.
  • Ein WordPress Blog in Facebook integrieren
    Und noch ein nettes Tutorial für Blogger: die Integration der Blog-Beiträge in Facebook. Eine sehr nette Sache wie ich finde! :)

    Du hast Vorschläge für die nächste Linkliste? Einen wichtigen Link oder einen interessanten Artikel? Lass es mich wissen!

    Noch ein Hinweis in eigener Sache: Ab sofort könnt ihr mir auch auf Twitter folgen.

    Guido
    Geschrieben von Guido

    Guido Mühlwitz ist Freiberufler mit Schwerpunkt HTML5, Zend Framework 2 / Node.js und individueller WordPress Plugin Entwicklung. Wenn er sich nicht gerade bei Twitter über PHP aufregt, bloggt er über aktuelle Themen aus dem Bereich der Anwendungsentwicklung.

    Noch keine Kommentare.

    Es hat noch niemand einen Kommanter zu diesem Artikel geschrieben.

    Leave a comment