TaskBooster – eine neue Online Tasklist

Ich gebs zu, ich bin chaotisch und unorganisiert – eigentlich. Da ich das aber weiß (und hart lernen musste) halt ich mich inzwischen penetrant an die Selbstmanagement-Methode Getting Things Done (GTD) von David Allen um meinen Arbeitsalltag zu organisieren: bist du nicht auf der Liste, hast du verloren! ;) Die Todo-App von Appigo ist damit die am meisten verwendete App auf meinem iPad, die sich online synchronisiert, und ich die Daten somit auch auf dem iPhone und dem Desktop im Browser zur Verfügung stehen habe. Wunderlist setzt auf einem ähnlichen Prinzip auf, hier liegen die Daten allerdings zentral.

Screenshot von TaskBooster

TaskBooster ist nun ein relativ neues System, dass (mal wieder) die Aufgabenlisten neu erfunden haben will. Was mich direkt schon einmal stört ist, dass keine der aktuellen Selbstmanagement-Methoden unterstützt werden, die Listen sind mehr oder weniger linear, ich hab noch nicht einmal eine Funktion gefunden, um eine Priorität festzulegen (man möge mich hier korrigieren). Dafür wartet der TaskBooster allerdings mit einer zusätzlichen Funktionalität auf:

Parallel zur Verwaltung der Aufgaben stellt der Dienst in der Cloud einen einfachen und effektiven Kalender bereit. Auch hier sind die Möglichkeiten der Termine eher beschränkt, aber natürlich macht es durchaus Sinn Termine und Aufgaben parallel in einem System zu haben, da sie sich gegenseitig beeinflussen. Man kann sich lange darüber streiten wann eine Aufgabe ein Termin ist, und wann nicht, aber in der Regel erfasst man Aufgaben zwar mit einem Fertigstellungsdatum, aber ohne Angabe wann man diesen erledigen möchte, oder wie lange man dafür braucht.

Die Planung der Erledigung von Terminen beruht allerdings darauf, wie viel freie Zeit ich an einem Tag zur Verfügung stehen habe, diese wiederum ist abhängig von meinen Terminen, und schon schließt sich der Kreis. Die Idee von TaskBooster ist somit richtig, was mir fehlt ist ein wenig die Liebe zum Detail – aber was nicht ist kann ja noch werden! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.