JavaScript & Canvas anstatt Visio

Das Canvas-Element kann schön zeichnen und die Entwicklung geht klar vom Desktop weg hin zur Cloud, was dann fehlt sind die entsprechenden Lösungen. Nimmt man als Beispiel die Office-Suite aus Redmond wage ich an dieser Stelle zu bezweifeln das ein Durchschnitts-Benutzer dessen Fähigkeiten auch nur ansatzweise ausnutzt. In der Regel will man einen Text schreiben, oder eine einfache Tabelle erstellen, und das kann man auch in der Cloud – oft kostenlos.

Chart in Draw2D

Auf der einen Seite hat man also Cloud-Anwendungen, auf der anderen Seite (auch große) Firmen die diese nicht nutzen werden. In der Regel ist alles was ausserhalb des lokalen Netzwerkes liegt Teufelswerk. Und ein großes Unternehmen rein logistisch und verwaltungstechnisch auf zum Beispiel Google Docs umzustellen ist ein gleichermaßen unwägbares wie unmögliches Unterfangen. Wenn man jetzt aber sagen könnte, man könnte ein Visio bei diesem Unternehmen in die Cloud stellen, deren bereits vorhandene Benutzeranmeldung verwenden und das ganze ist sogar noch von Affen mit einer blonden Perücke zu bedienen hat man faktisch schon gewonnen.

Draw2D ist eine JavaScript Bibliothek, die das Zeichnen von Charts ermöglicht. Mit einem kleinen PHP-Backend lassen sich ziemlich schnell gute Ergebnisse erzielen und aktuell merke ich in meinem Rechner beim Verschieben von Elementen weder ein Geschwindigkeitsproblem noch ein Ruckeln – eine feine Sache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.