HTML5 Games und Social Rankings

Ich wollte das Wort „Schwanzvergleich“ nicht schon direkt in der Überschrift verwenden, aber letztendlich läuft es bei allen Online-Spielen (wenn man mal ehrlich ist) darauf hinaus :) Und nicht nur das – das Game Center von Apple macht im Prinzip auch nichts anderes und das Konzept ist auch nicht neu: inzwischen besitzt jede Spielkonsole ein solches System. Was ist so interessant daran so etwas zentral zur Verfügung zu stellen?

Screenshot von Flexpi

Man glaubt es nicht, aber die Anzahl der Angriffe auf ein Ranking sind astronomisch hoch. Anstatt sich um die Programmierung des Spiels zu kümmern findet man sich ganz schnell in einer Situation wieder, wo man seine Zeit rein mit der Absicherung des Servers und der Kommunikation des Spiels mit dem Server befindet. Kritischer wird das Ganze dann noch, wenn man im Spiel etwas gegen bare Münze verkaufen möchte. Dann hat man nämlich noch die gesamte Zahlungsabwicklung am Hals. Was liegt also näher als dies als fertigen Service in der Cloud anzubieten (was dann wiederum eine prima Geschäftsidee wäre – falls jemand Langeweile hat).

Allerdings gibt es so etwas natürlich schon, Flexpi bietet eine API an die einem ein Großteil der Arbeit abnimmt. Allerdings ist es jetzt nicht so, als dass dieses Tool sinnvoll wäre. Es begeht nach meiner Meinung zwei Kardinal-Fehler: a) keine Internationalisierung und b) keine WebSockets. Stattdessen gibt es eine JavaScript-API und eine REST-Anbindung, beides dürfte Flash geschuldet sein. Sieht man einmal davon ab, so kommt Flexpi mit einem ziemlich komplettem System daher das neben genannten Features auch Sicherheitsmechanismen, Auswertungen und die bekannten Tools aus dem Game Center zur Verfügung stellt.

Wer es eilig hat sollte mal einen Blick auf Flexpi werfen, wer Zeit hat sollte einen entsprechenden HTML Cloud Service aufbauen und wer nicht so einen Aufwand betreiben möchte ist mit Sicherheit mit Flexpi gut dabei. Ob es Sinn macht ein HTML5-Spiel ohne direkte HTML5-Server-Technologie zu nutzen muss jeder für sich selbst entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.