Flussdiagramme in ASCII erstellen

Man kann in Situationen geraten, in denen man mit einer textlichen Beschreibung einfach nicht mehr weiter kommt, und frei nach dem Motto: ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, nimmt man an der Stelle dann halt ein Flussdiagramm. Das ist allerdings einfacher gesagt als getan, denn die Erstellung eines Flowcharts bedarf der entsprechenden Software, die in der Regel zwischen grottig und teuer rangiert.

Screenshot von Asciiflow

Selbst wenn man ein entsprechendes Tool besitzt ist fraglich wie man das Flowchart in eigene Dokumente rein bekommt. In der Regel funktioniert das über Einbettung und am Ende schaut man dann doof aus der Wäsche, weil es dann doch nicht so funktioniert wie man will. Es endet dann damit, das man das Flowchart als Grafik exportiert. Richtig übel wird es allerdings, wenn man ein Flussdiagramm als E-Mail versenden will.

An der Stelle kann einem die Cloud-Anwendung Asciiflow helfen, die Flowcharts als Text erstellen kann! Wenn man ein bischen aufpasst mit dem Font (in HTML immer <pre> vewenden!) kann man mit dem Tool durchaus schnell sehr gute Ergebnisse erzielen, die man  dann durch einfaches Copy&Paste in der Internetwelt verteilen kann.

Mir hilft das Tool regelmäßig wenn ich den Ablauf zwischen 2-3 Komponenten eben schnell veranschaulichen will. Vor allem deshalb, weil es so schön schnell funktioniert, deshalb denke ich, dass das Tool auch dem einen oder anderen von euch weiterhilft. Wer Hinweise für weitere Flowchart-Tools hat, ich würde mich an der Stelle über einen Kommentar sehr freuen! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.