Better Internal Link Search für WordPress

WordPress ist super, WordPress ist toll, manches passt aber nicht zu 100% – und dafür gibst die Plugins. Letztere werden aufgrund des Masterplans, WordPress an sich viel mehr Plugins zu verpassen um einen schlankeren Core zu erhalten, noch wichtiger werden. Manche Plugins stehen da in Ihrer Professionalität WordPress selbst in nichts nach. In meinem speziellen Fall war es so, das bei einem Kunden die Suche für interne Links beim Schreiben von Artikeln nicht mehr ausreichte.

Better Internal Link Search
Better Internal Link Search

Warum war das so? Die Suche beim Verlinken bereits bestehender Artikel sucht genau dort: in bereits veröffentlichten Artikeln. In diesem speziellen Fall war es jedoch so, das auch Custom Post Types, Seiten und sogar Taxonomies verlinkt werden sollten. Und hier kommt dann das Plugin Better Internal Link Search ins Spiel. Dieses ersetzt die Suche im Editor komplett, und ermöglicht die Suche in folgenden Bereichen:

  • Suchen im Titel von Artikeln und Seiten und Custom Post Types
  • Zeigt in den Ergebnissen den passenden Term von Taxonomies an
  • Noch nicht veröffentlichte Artikel können verlinkt werden
  • Highlighte ich einen Text im Editor und drücke auf Link, wird dieser Text automatisch gesucht
  • Es können Shortcuts zu speziellen Seiten erstellt werden (Startseite, Kontaktformular, etc) um einfach und schnell dorthin zu verlinken
  • Mittels sogenannter Modifier lassen sich externe Quellen durchsuchen und verlinken (Wikipedia, GitHub, iTunes, Spotify, Codex, …)

Sehr spannende Angelegenheit – vor allem dann, wenn man halt nicht nur alte Artikel schnell und einfach verlinken möchte. Insbesondere die Modifier sind eine sehr feine Sache, wenn man häufig auf Wikipedia linkt. Durch die Tatsache dass alles mittels PHP erweiterbar ist, kann einen Programmierer übrigens noch eigene Quelle hinzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.