Profiler für MySQL

Jet Profiler

Ein neues, interessantes Produkt ist für MySQL auf den Markt gekommen: ein Profiler. Bekannt sind ja bereits die „MySQL-Enterprise-Services“, die zumindest ein Monitoring eines MySQL-Servers erlauben. Der Jet Profiler hingegen ist ein wirklicher Profiler, der es vermag, die häufigsten (und langsamsten) SQL-Queries in einer Statistik darzustellen (siehe Bild). Es wird unterschieden zwischen einer frei verfügbaren Version, und einer kommerziellen Distribution für 99$ pro Jahr. Die kommerzielle Version unterscheidet hierbei zwischen den einzelnen Benutzern einer Datenbank, und ist auch dazu in der Lage, sogenannte „slow queries“ – also extrem langsame SQL-Abfragen – aufzuspüren. Schon die freie Version gibt wichtige Aufschlüsse über schwache SQL-Abfragen und sollte ein Muss für jeden Entwickler sein!

Mehr zu diesem Thema und das kostenlose Download gibt es hier: http://www.jetprofiler.com/

Ähnliche Beiträge

DBeaver – freier Datenbank-Manager Datenbanken sind in der Regel groß und mächtig, und selten möchte man diese über die Kommandozeile verwalten. Die wohl gleichsam schlimmste und am wei...
Was wird nun aus MySQL? Das Monty Widenius Sun verlässt, ist ja fast schon ein alter Hut. Zu behäbig sei der Branchen-Riese, und scheinbar scheint es auch einige Diskussionen...
MySQL – Optimale Größe für Feldtypen Was ich wirklich und mit aller Leidenschaft hasse, sind Programmierer die im Fire&Forget-Stil Größen von Feldtypen in MySQL setzen - und dann auch...
MemSQL – der angeblich schnellste SQL-Server MemSQL hyped sich ja jetzt seit Wochen durch die Medien, und das nicht ohne Halbwahrheiten zu begünstigen, oder ominöse Fehler - die durchaus vorhande...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.