Profiler für MySQL

Jet Profiler

Ein neues, interessantes Produkt ist für MySQL auf den Markt gekommen: ein Profiler. Bekannt sind ja bereits die „MySQL-Enterprise-Services“, die zumindest ein Monitoring eines MySQL-Servers erlauben. Der Jet Profiler hingegen ist ein wirklicher Profiler, der es vermag, die häufigsten (und langsamsten) SQL-Queries in einer Statistik darzustellen (siehe Bild). Es wird unterschieden zwischen einer frei verfügbaren Version, und einer kommerziellen Distribution für 99$ pro Jahr. Die kommerzielle Version unterscheidet hierbei zwischen den einzelnen Benutzern einer Datenbank, und ist auch dazu in der Lage, sogenannte „slow queries“ – also extrem langsame SQL-Abfragen – aufzuspüren. Schon die freie Version gibt wichtige Aufschlüsse über schwache SQL-Abfragen und sollte ein Muss für jeden Entwickler sein!

Mehr zu diesem Thema und das kostenlose Download gibt es hier: http://www.jetprofiler.com/

Ähnliche Beiträge

Top MySQL Performance Tipps Im MySQL Forge ist eine interessante Liste bzgl. MySQL Performance aufgetaucht. Einige Hinweise sind nichts neues (Benutze niemals SELECT *), andere s...
Was wird nun aus MySQL? Das Monty Widenius Sun verlässt, ist ja fast schon ein alter Hut. Zu behäbig sei der Branchen-Riese, und scheinbar scheint es auch einige Diskussionen...
HeidiSQL in der Version 5 erschienen Nachdem sich MySQL-Front wohl endgültig von der Bildfläche verabschiedet hat, und ich bis heute noch nicht verstanden habe, wo der Sinn im Verkauf der...
Brave new World: Was ist eigentlich NoSQL !? Derzeit entsteht ein regelrechter Hype um die sogenannten NoSQL-Datenbanken wie zum Beispiel CouchDB oder MongoDB, aber was ist das eigentlich? Wie de...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.