Papyrus Autor

Papyrus Autor ist ein Text-Editor, den ich schon länger im Auge habe. Allein, ich hatte bisher noch keine Zeit ihn wirklich auszuprobieren. Das Programm schlägt nämlich derzeit mit 149,00 EUR zu Buche, inkl. einer Lizenz des Duden Korrektors. Es gibt eine Demo-Version, die leider in ihrem Funktionsumfang eingeschränkt ist, eine auf Laufzeit beschränkte Testversion hätte ich persönlich besser empfunden.

Screenshot von Papyrus Autor
Screenshot von Papyrus Autor

Was ist also so toll am Duden Korrektor. Zunächst einmal: der Duden Korrektor! Dies ist wirklich ein Tool, das ich nicht mehr missen möchte. Eigentlich war ich die Rechtschreibkorrektur von Word gewöhnt, aber im Gegensatz dazu weiß der Duden Korrektor (bedingt) etwas mit der deutschen Grammatik anzufangen. Insbesondere die Hinweise zur Interpunktion (ein wirklicher Schwachpunkt bei mir) weiß ich inzwischen sehr zu schätzen.

Gut, das kann man jetzt auch in Office haben, aber naja, es gibt halt viele, die ihre Texte mit spezialisierten Werkzeugen schreiben wollen. Und hier kommt dann Andreas Eschbach ins Spiel. Dieser hatte seinerzeit einen „10-Punkte-Text-ÜV“ für Autoren veröffentlicht, und Papyrus Autor hat eine Stil-Analyse die, was macht? Richtig! Den 10-Punkte-Text-ÜV beherzigen!

So findet Papyrus Autor locker Wort-Wiederholungen, zu lange Sätze und Füllwörter. Gegen Adverben hat es auch etwas und gegen Phrasen sowieso :) Diese Funktion ist das Beste was ich seit Langem gesehen habe! Ich gebe zu das ich sehr gerne fabuliere, und ich gebe auch zu das man das dann noch mal Überarbeiten muss, aber diese Arbeit hat Papyrus Autor locker im Griff – und das trotz der deutschen Grammatik!

Selbst wenn man seine Texte nicht in Papyrus Autor schreibt, so sollte man es trotzdem erwerben – allein schon wegen der Stil-Analyse!

Zur Homepage von Papyrus Autor.

10-Punkte-Text-ÜV

Ähnliche Beiträge

Gedanken Ordnen mit einer Mindmap Ein Buch, das sich gerade in Bearbeitung befindet, gleicht oftmals einem Konglomerat zusammenhangsloser Texte, vielleicht sogar in mehreren Versionen,...
Beyond Compare – Vergleichen von Verzeichnis... Normalerweise habe ich hier von allen größeren Projekten auf einem lokalen Server Kopien liegen. Kunde schickt Änderungswünsche, ich pflege die ein, K...
Celtx – Drehbücher schreiben mit kostenloser Softw... Letztlich ist Celtx in der Version 2.0 erschienen. Die Software kann kostenlos heruntergeladen werden, und ist somit frei verfügbar. Vorgesehen ist da...
Papyrus Autor III erschienen Heute mal was ganz anderes :) Wie eine von euch vielleicht wissen habe ich als recht zeitintensives Hobby „das Schreiben“ wofür ich natürlich die ents...

3 Antworten auf „Papyrus Autor“

  1. @Thomas Vielen Dank für den Hinweis, ich hab den Beitrag entsprechend abgeändert – man weiss ja nie was sonst passieren kann! ;)

  2. Ein kleiner Hinweis:
    Andreas Eschbach hat wegen der Bezeichnung „10-Punkte-TÜV“ Probleme mit dem TÜV bzw. dessen Anwälten bekommen (siehe http://www.andreaseschbach.de/files/10-punkte-xxx.html) und die Bezeichnung deshalb in „10-Punkte-Text-ÜV“ geändert. Vielleicht sollten Sie die Bezeichnung i Artikel besser auch ändern, bevor ein übereifriger Anwalt auf dumme Gedanken kommt.
    Hier findet sich übrigens ein Review der aktuellsten Fassung „Papyrus Autor 4“:
    http://www.mtmediaportal.de/fur-autoren-und-vielschreiber-%c2%bbpapyrus-autor-4%c2%ab-veroffentlicht-review/

    LG
    Thomas

  3. Papyrus III besticht mit mannigfaltigen Funktionen und einer äußerst kompakten Programm Datei. Problemlos lassen sich Menüs anpassen und Funktionen, die nicht viele Programme in dieser Kombination und Preisklasse bieten, einbinden.
    Für den wissenschaftlichen Betrieb ist Papyrus Autor III nur bedingt bis nicht geeignet, denn: Fußnoten, die längere Bemerkungen enthalten, werden schlicht mit einem roten Kreuz bestraft und nicht im Text dargestellt.
    Vielleicht liegt es an einer Affinität der Programmierer zur durchaus sinnvollen humanitären Hilfsorganisation diese ›Werbung‹ programmiertechnisch zu umgehen, jedenfalls ist dies, laut Hersteller, nicht ohne größere Umbauten möglich – leider.
    Papyrus wäre DAS Programm für die Geistes- und Naturwissenschaft, würden grobe Mängel wie der eben beschriebene behoben werden. So verschließt sich die Softwareschmiede einen Kreis von Kunden, die sich gerne an einer qualitativen Lösung wie Papyrus Autor erfreuen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.