Tutorial Amazon Web Services mit PHP – V – Komplettes Beispiel Buchsuche

Wie im letzten Teil bereits angekündigt, erstellen wir im letzten Teil des Tutorials ein komplett funktionsfähiges Beispiel, um ein Buch mittels ISBN auf einer eigenen Seite darzustellen. Aufgrund der ganzen Beispiele und Erklärungen ist dies nun keine Zauberei mehr, und ziemlich einfach zu bewerkstelligen:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
// Die notwendigen Klassen includen
require_once("./smarty/Smarty.class.php");
require_once('Cache/Lite/Function.php');
 
// Konstanten deklarieren
define('APIKEY','...');
define('PARTNERID','...');
 
 
// XML eines Buches mit cURL von den AWS laden
function aws_load_book( $isbn ) {
	$ch = curl_init();
	// Die URL des AWS-Aufrufes zusammenstellen
	$url  = "http://webservices.amazon.de/onca/xml?Service=AWSECommerceService";
	$url .= "&AWSAccessKeyId=".APIKEY;
	$url .= "&AssociateTag=".PARTNERID;
	$url .= "&Operation=ItemLookup";
	$url .= "&ItemId=".$isbn;
	$url .= "&ResponseGroup=Large";
	//
	curl_setopt( $ch, CURLOPT_URL, $url );
	curl_setopt( $ch, CURLOPT_HEADER, 0 );
	curl_setopt( $ch, CURLOPT_RETURNTRANSFER, 1 );
	$result = curl_exec( $ch );
	curl_close( $ch );	
	return $result;
}
 
// Funktionscache konfigurieren
$options = array(
    'cacheDir' => '/tmp/',
    'lifeTime' => 10
);
$cache = new Cache_Lite_Function($options);
 
// Gecachter Aufruf des XML-Aufrufs;
$xml = $cache->call('aws_load_book', $_GET['isbn'] );
$xmlobject = simplexml_load_string( $xml );
 
// Smarty konfigurieren
$smarty = new Smarty();
$smarty->template_dir = './';
$smarty->compile_dir = '/tmp/';
$smarty->assign( 'book_title', $xmlobject->Items->Item->ItemAttributes->Title );
$smarty->assign( 'book_description', $xmlobject->Items->Item->EditorialReviews->EditorialReview->Content );
$smarty->assign( 'book_order_link', $xmlobject->Items->Item->DetailPageURL );
$smarty->display('book.tpl');

Natürlich fehlt jetzt noch das Passende Template:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/strict.dtd">
<html>
	<head>
		<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">
		<title>Amazon Buchsuche</title>
	</head>
	<body>
		<h1>{$book_title}</h1>
 
		<p>{$book_description}</p>
 
		<p>Das Buch bei Amazon bestellen.</p>
	</body>
</html>

Dies funktioniert so weit, allerdings merkt man schon, dass es schier unmöglich und sehr zeitaufwendig ist, alle Funktionen der AWS zu überblicken, bzw. das resultierende XML fachgerecht zu interpretieren. Aus diesem Grund gibt es einige fertige Frameworks, die einen bei der Arbeit unterstützen. Eins davon werde ich in einem der nächsten Blogposts vorstellen.

Ähnliche Beiträge

Serverseitige Komprimierung Tja, wer es noch nicht weiß, Seiten lassen sich auf dem Server mit gzip komprimieren, und der Browser entpackt diese dann automatisch. Soweit zumindes...
Amazon Web Services nur noch mit Signatur Kaum schreibt man mal ein mehrteiliges Tutorial, schon ändert Amazon mal wieder was und nichts stimmt mehr :) Ich könnte jetzt ziemlich fluchen, bring...
Tutorial Amazon Web Services mit PHP – II &#... Im vorherigen Teil haben wir zumindest schon einmal einen API-Key und eine Partner-ID besorgt, jetzt geht es ans Eingemachte. AWS sind ein Service, de...
10 nützliche PHP Snippets PHP ist eine fast sinnvolle Programmiersprache bei der am Ende alles immer so endet, dass man die gleichen Aufgaben immer wieder erledigen muss. Insof...

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar