Achtung! Umstellung auf FeedBurner!

Wegen nachhaltiger Performance-Probleme habe ich heute den RSS-Feed auf FeedBurner umgestellt. Dies entlastet zum einen meinen vServer, zum anderen bekomme ich dadurch Zahlen, die ich mit anderen Blogs vergleichen kann. Die URL des Feeds bleibt gleich, mittels Plugin wird diese automatisch auf FeedBurner umgeleitet. Außerdem habe ich hier den Newsletter entfernt und nutze nun ebenfalls den Newsletter von FeedBurner. Das Ganze spart mir zwei Plugins und jede Menge Requests an Feeds!

Allerdings läuft hier derzeit noch die Statistik etwas unrund, das sollte dann morgen wieder funktionieren. Solltet ihr Probleme haben, meldet euch bitte bei mir, oder schreibt einen Kommentar!

Ähnliche Beiträge

ACHTUNG: Umstellung des RSS-Feeds Nachdem ich wieder regelmäßig schreibe gehen stetig die Benutzerzahlen nach oben, leider auch die Ärgernisse ;) Ich bin ja vor ein paar Monaten von Fe...
Frohe Weihnachten 2010 Seit November glaube ich ist der Artikel „Frohe Weihnachten“ der beliebteste in diesem Blog, verstehen muss man das eben so wenig, wie es Sinn macht –...
T3N – Die Gewinner stehen fest Das Gewinnspiel für das T3N-Jahresabo ist beendet. Unter allen Fans der Webworking-Facebook-Seite und den Nutzern des Fallbacks wurde verlost: 1 T...
Drupal 7 in der Working Draft 9 Wer ihn noch nicht kennt, Working Draft ist ein durchaus nerdiger Podcast für Webdesigner und -entwickler. Nerdig deswegen, weil die Themen im Gegensa...

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar