Achtung! Umstellung auf FeedBurner!

Wegen nachhaltiger Performance-Probleme habe ich heute den RSS-Feed auf FeedBurner umgestellt. Dies entlastet zum einen meinen vServer, zum anderen bekomme ich dadurch Zahlen, die ich mit anderen Blogs vergleichen kann. Die URL des Feeds bleibt gleich, mittels Plugin wird diese automatisch auf FeedBurner umgeleitet. Außerdem habe ich hier den Newsletter entfernt und nutze nun ebenfalls den Newsletter von FeedBurner. Das Ganze spart mir zwei Plugins und jede Menge Requests an Feeds!

Allerdings läuft hier derzeit noch die Statistik etwas unrund, das sollte dann morgen wieder funktionieren. Solltet ihr Probleme haben, meldet euch bitte bei mir, oder schreibt einen Kommentar!

Ähnliche Beiträge

Webworking Themenvorschläge & Fragen Ich bin schon seit geraumer Zeit Fan der Ideenschmiede von PHPHatesMe. Zum einen hat sich aber Nils stets geweigert mir den Quelltext zu geben - weil ...
Relaunch, Baby! Endlich ist es so weit, ich bin den düsteren Look im Blog los und habe was helles freundliches! ;) Ein paar von euch haben das Design ja schon gesehen...
Mein neuer Food-Blog Wer mir auf Twitter folgt weiß ja, das ich des öfteren grille (ok, fast täglich) und die Not das in geeignete Bahnen zu lenken wurde immer größer. Was...
IPv6 meets Webworking Ich habe es ja bereits vermutet, Domainfactory hat den Welt IPv6-Tag zu einem Testlauf gebraucht (was eine sehr sinnvolle Idee ist) und rollt die neue...

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar