Google Analytics für WordPress

Alle Wege führen nach Rom und auch bei WordPress gibt es unzählige Plugins, mit denen man das gleiche Ziel erreichen kann. Sie unterscheiden sich oft nur in Nuancen, und meistens bricht die Panik aus, wenn eine neue WordPress-Version herauskommt. Abgesehen von der Fülle der Plugins gibt es auch unzählige, die nicht mehr gepflegt werden. In weiterlesen

11 Kommentare

  • Schöner Artikel :-)

    Macht es eigendlich einen unterschied, ob der Trackingcode in den Footer, oder in den Head Bereich gepackt wird? Oft liest man, dass der Code im Footer besser sein soll, Google behauptet es sei egal…

    Danke,

    Tim

  • @Denis Zum einen dauert es einen Tag, bis du da was siehst – Analytiocs ist keine Live-Auswertung, und zum anderen hat es dann nicht direkt mit WordPress zu tun. Bzgl. der benutzerdefinierten Variablen: kommt immer drauf an – die Dinger sind mit Sorgfalt zu genießen, sollten aber funktionieren ;)

  • Hi,
    ich habe Google Analytics for WordPress installiert und versuche benutzerdefinierte Variablen zu nutzen. Das will mir aber nicht gelingen… Ich bekomme im entsprechenden Bereich in Google Analytics nichts angezeigt. Kannst Du mir da evtl. einen Tipp geben?

    Ich hatte Google Analytics schon vor dem Einsatz des Plugins im Einsatz und möchte jetzt gerne das selbe Website-Profil nutzen. Den alten Code habe ich rausgeworfen. Aber trotzdem erfolgt zwar weiterhin ein Tracking der Besucher und aller Standardparameter. Aber die benutzerdefinierten Variablen wollen nicht funktionieren…

  • […] ich ein wenig nach Plugins für Google Analytics gegoogelt und bin auf den interessanten Artikel “Google Analytics für WordPress” von Guido Mühlwitz […]

  • Hallo Guide,

    vielen Dank für deinen Artikel. Weißt Du auch, ob ich meinen alten „Goodle Analytics Code“ im Footer entfernen kann, sobald ich Goodle Analyticator installiert hab? Ich hatte schon einen Account bei Analytics und einen Code snipe im Footer (WordPress Blog) eingefügt – und erst kürzlich – quasi oben draug – den Analyticator installiert.

    Danke für die HILFE :-)

  • guter artikel. :)
    habe eben mal zum test google analytics for wordpress installiert und ich denke, dass dieses wirklich mehr technische feinheiten bietet. allerdings finde ich das dashboard widget von Google Analyticator sehr praktisch, eigentlich auch um einiges besser und übersichtlicher, als die statistik plugins, die ich davor zum test eingebaut habe. (semmelstats, wordpress.com stats, vstats + wassup)

    gruß
    Christian

  • […] Guido Mühlwitz stellt auf seinem Blog zwei dieser WordPress-Plugins vor. Tags: Analytics, Besucherstatistiken, Blog, Blogger, Plugin, US, WordPress, WordPress, WordPress-Plugins WordPress […]

Schreibe einen Kommentar