Gigya Socialize – soziale Netzwerke für Drupal

Acquia hat ein neues Modul für Drupal herausgebracht, und man mag über die „Kommerzialisierung von Drupal“ denken was man will, aber die Module von Acquia sind wirklich hervorragend und vor allem auch ohne eine Lizenz von Aquia zu gebrauchen. Neu herausgekommen ist nun das Modul Gigya Socialize.

Dass bei Drupal die Anmeldung mit OpenID funktioniert, ist ja ein alter Hut, aber Gigya setzt jetzt noch einen drauf! Es handelt sich hierbei um eine API, die es Benutzern erlaubt, als Mitglied fast jedes sozialen Netzwerkes an eine Drupal-Seite anzumelden. Dazu gehört insbesondere Facebook & Twitter. OpenID-Support ist selbstverständlich aber auch ein Login mit einem MySpace-Account ist möglich. Um noch einen draufzusetzen, ist auch ein Login via Google Mail, Yahoo und AOL möglich.

Dabei ist die Angelegenheit keineswegs mono-direktional! Denn das Plugin kann auch Status-Updates zu den sozialen Netzwerken senden. Durch diese Maßnahmen lässt sich angeblich auf einer Drupal-Site die Zahl der Anmeldungen um bis zu 30% steigern. Als Voraussetzung für das Plugin benötigt man die Popup API und einen Account bei Gigya.

Am. 4. August gibt es bei Acquia ein Webcast zu dem Thema, wohl eine klare Empfehlung für alle Drupal-Developer!

Ähnliche Beiträge

Cocomore Drupal – neue deutsche Drupal-Distributio... Drupal 6 ist nach der Installation recht anstrengend, zumindest wenn man auf etwas so eigentümliches wie Bilder in den Seiten zurückgreifen möchte, mi...
Drush – Die Drupal Shell Manche Sachen sind in Drupal wirklich nervig, vor allem dann, wenn man als Webhoster in der Shell arbeitet und ständig zum Webbrowser wechseln muss. I...
Drupal und die nicht optimierte Datenbank Drupal kann viel, darüber sind wir uns einig, was Drupal allerdings nicht gut kann, ist eine Datenbank so zu generieren, dass aufgrund geeigneter Indi...
Drupal um Bilder erweitern Drupal, das manchenorts als CMS bezeichnet wird, kann nativ nicht mit Bildern umgehen. Dies ist nicht nur schlecht, sondern für ein CMS nicht tragbar....

Ein Kommentar

  • Vielen dank für diesen sehr interessanten Hinweis. Ich laufe nicht gerade blauäugig durch die Welt, aber von diesem Modul hatte ich bisher nichts mitbekommen!

    Viele Grüße,
    Andreas

Schreibe einen Kommentar