Kritische Sicherheitslücke in WordPress 2.8.2

Wie perun.net berichtet, gibt es eine kritische Sicherheitslücke im aktuellen WordPress. Die gute Nachricht ist: das Problem betrifft nur registrierte Benutzer. Diese können über manipulierte URL’s Änderungen an den Einstellungen vornehmen, auch wenn sie dafür nicht die notwendigen Rechte besitzen. Tipp: die Registrierung für neue Benutzer erstmal zu deaktivieren, bzw. die bereits registrierten Benutzer  überprüfen. Ob und wann ein Patch zur Verfügung gestellt wird, ist derzeit noch nicht klar.

Ähnliche Beiträge

Social Media Marketing Bar für WordPress Sergej Müller ist ja ein alter bekannter in diesem Blog, ich setze einige seiner Plugins ein, und nicht zuletzt wpSeo. Schon vor geraumer Zeit hat er ...
WordPress besser in Facebook verlinken Wer kennt das nicht, man findet einen interessanten Blog-Beitrag und und pastet die URL einfach in seinen Status bei Facebook. Dieses wiederum macht e...
Toolbox-Plugin für WordPress-Snippets Frei nach dem Motto: besser spät als nie möchte ich an dieser Stelle über das neueste WordPress Plugin von Sergej Müller berichten. Nachdem schon zu G...
Ein echter Cron für WordPress WordPress ist schön, WordPress ist toll, WordPress ist das Beste überhaupt – der Cron ist ne Zumutung! Irgendwann muss man wohl irgendwo beschlossen h...

Schreibe einen Kommentar