Kritische Sicherheitslücke in WordPress 2.8.2

Wie perun.net berichtet, gibt es eine kritische Sicherheitslücke im aktuellen WordPress. Die gute Nachricht ist: das Problem betrifft nur registrierte Benutzer. Diese können über manipulierte URL’s Änderungen an den Einstellungen vornehmen, auch wenn sie dafür nicht die notwendigen Rechte besitzen. Tipp: die Registrierung für neue Benutzer erstmal zu deaktivieren, bzw. die bereits registrierten Benutzer  überprüfen. Ob und wann ein Patch zur Verfügung gestellt wird, ist derzeit noch nicht klar.

Ähnliche Beiträge

WordPress und FeedBurner Redirects FeedBurner ist ein netter Dienst der (wenn er dann auch mal funktioniert) Abonnenten-Zahlen des Blogs auswirft. Zusätzlich nimmt er Last vom eigenen S...
WordPress Login Seite Design ändern Je nachdem welchen Sinn und Zweck sie erfüllen soll, ist die Login-Seite bei Kunden eigentlich immer der größte Diskussionspunkt. Grund hierfür ist, d...
Font Awesome in den Advanced Custom Fields von Wor... Gab es ein Leben vor Font Awesome? Es gibt kaum eine Seite die den Webfont nicht benutzt. Genau sowenig gibt es noch eine WordPress-Seite die ohne die...
Affiliate Links, Advertorials und No-Follow Immer mehr Blogs monetarisieren diesen durch Affiliate Links, Werbung oder Advertorials. Scheinbar verhält es sich aber so, dass Google zumindest Adve...

Schreibe einen Kommentar