Google Maps Api – Infofenster mit Tabs

Eines der größten Probleme bei Google Maps ist es stets, eventuell vorhandene Informationen in den Infofenstern zu verpacken. Hierbei gibt es zwei grundlegende Probleme: a) akuter Platzmangel und b) die Gestaltung. Lustigerweise stellt Google hier einen Mechanismus zur Verfügung, um zumindest die Daten zu strukturieren. Es benutzt ihn nur kaum einer ;)

Mittels eines openInfoWindowTabsHtml anstatt eines openInfoWindowHtml kann man eine beliebige Anzahl von GInfoWindowTab in tabellarischer Form darstellen:

Demo eines Infofensters mit Tab
Demo eines Infofensters mit Tab

Ein solches GInfoWindowTab besteht primär aus zwei Informationen, dem Titel des Tabs, und dem Inhalt des Tabs. Entsprechend bauen wir erstmal ein Array auf, das diese Informationen bereitstellt:

var tabname = new Array(3);
var tabcontent = new Array(3);
tabname[0] = 'Information';
tabcontent[0] = 'Content zu Information'; 
tabname[1] = 'Bilder';
tabcontent[1] = 'Content zu Bildern'; 
tabname[2] = 'Adresse';
tabcontent[2] = 'Die Adresse'; 

Aus diesen Informationen müssen wir nun die GInfoWindowTab zusammenstellen:

var mytabs = new Array();
mytabs[0] = new GInfoWindowTab(tabname[0],tabcontent[0]);
mytabs[1] = new GInfoWindowTab(tabname[1],tabcontent[1]);
mytabs[2] = new GInfoWindowTab(tabname[2],tabcontent[2]);

Sind diese zusammengestellt kann man ganz einfach ein Fenster mit Tabs einem Marker hinzufügen:

marker.openInfoWindowTabsHtml([mytabs[0], mytabs[1], mytabs[2]]);

Das fertige Beispiel kann sich wie immer auf Archeol angeschaut werden.

You may also like

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar