Komprimierung von Bildern in WordPress

Bei dem derzeitigen Hype um Caching aller Art in WordPress wird meines Erachtens ein wichtiger Punkt außer Acht gelassen: die Bilder! Und dazu zähle ich insbesondere die von WordPress automatisch erzeugten Bilder! Denn während man vielleicht das eigentliche Bild im Photoshop für das Web optimiert, ist dies mit den Thumbnails noch lange nicht der Fall. weiterlesen

4 Kommentare

  • Hallo.
    Ich weiß, der Artikel ist uralt, aber ich wollte trotzdem mal Danke sagen. Leider gibt mir WP Smush.it immer einen Fehler im WordPress selber, aber der Hinweis mit dem Desktoptool hilft mir jetzt zumindest zukünftig die Bilder zu optimieren. Vielleicht mach ich mir ja mal die Mühe und lade alle bisherigen Bilder runter, optimiere sie und lad sie wieder hoch. :(
    Gruß, Max

  • […] bin damals durch Guido auf dieses nette Plugin aufmerksam geworden und habe es nun seit Anfang Februar auch in diesem Blog […]

  • […] machen ohne die Qualität (sichtbar) zu verschlechtern. Das Webworking-Blog weist im Beitrag “Komprimierung von Bildern in WordPress” auf interessante Tools hin. Der genannte “smush.it“-Dienst kann auch bequem via […]

Schreibe einen Kommentar