AutoSuggest mit jQuery

Das Auto-Completing bzw. Ajax-Angetriebene Suchen werden ja im Internet immer beliebter, allerdings haben die Teile bei falscher Programmierung die Angewohnheit ziemlich Ressourcen-intensiv werden zu können. Bei den meisten Anwendungen ist es zumeist so, das es einfach nur cool aussehen soll und die Anzahl der möglichen Suchbegriffe sehr begrenzt ist.

In der Regel geht man in diesem Fall hin und übergibt alle Suchbegriffe an JavaScript und lässt den Rest direkt damit lösen, ohne weitere Ajax-Aufrufe zu verursachen. Um so lustiger das gerade ein sehr schönes jQuery-Plugin genau dieses Problem ziemlich einfach löst.

AutoSuggest Screenshot

Dass tolle daran ist, dass es nicht nur das Problem löst, sondern auch noch äußerst schick aussieht. Ferner benötigt es für die Darstellung keine Grafiken sondern nur reines CSS, was an sich schon recht bemerkenswert ist. Wer also ein ziemlich simples aber schickes AutoSuggest-Skript braucht, sollte sich das Plugin einmal ansehen.

Ähnliche Beiträge

melonJS – Spieleentwicklung in HTML5 Spieleentwicklung in HTML5 ist "the next big thing" - aber das ist nicht wirklich was Neues. Es geht inzwischen auch nicht mehr wirklich um das ob, so...
FireQuery – jQuery für Firebug Zugegebenermaßen ist jQuery ganz nett, auch die Art & Weise, wie es JavaScript anzeigt und bearbeitet ist ganz nett, aber sobald man ein Prototype...
Chosen – Select-Boxen in Benutzerfreundlich Select-Boxen sind relativ benutzerfreundlich, so lange man nicht so viel Auswahl hat, und insbesondere nicht mehrere Werte der Box auswählen soll. Let...
Blackbird – netter Ersatz für alert(); JavaScript Debugging ist meistens eine sehr dumme Angelegenheit, und hierbei rede ich jetzt nicht von "netten" Browsern, die console.log(); unterstütz...

Schreibe einen Kommentar