Drupal für Firebug

Das Devel-Modul kennt wohl (hoffentlich) jeder, der schon einmal mit Drupal gearbeitet hat. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, das Devel in jedem Theme sofort funktioniert, und ich würde auch lügen, wenn ich sagen würde, das die Debug-Ausgabe einfach zu verstehen oder gar intuitiv ist. Das einzige Positive was man sagen kann ist, dass man wirklich alles in Erfahrung bringen kann, was man erfahren will.

Trotzdem ist gerade bei der Themeentwicklung Devel eines der wichtigsten Werkzeuge für mich, da ich bei all den verschachtelten Blöcken und Templates sonst jedes Mal im Quelltext rumsuchen müsste, um die ID’s der Elemente heraus zu bekommen. Um diesen Umstand wird man leider auch in Zukunft nicht herumkommen, aber ich habe eine nette neue Möglichkeit gefunden, Drupal zu debuggen:

Drupal für Firebug

Drupal für Firebug besteht aus einem Drupal-Modul und einem Firefox-Addon und in Kombination erzeugen die beiden Projekte eine Ausgabe ähnlich FirePHP.

Demnach werden alle Debugging-Meldungen und SQL-Queries nicht mehr auf der Seite selbst, sondern innerhalb von Firebug ausgegeben. Der interessierte Leser wird sich nun wundern, wo der Vorteil gegenüber Devel liegt. Ganz einfach: Das Tool ist zerstörungsfrei auch auf Live-Seiten einzusetzen! Dies geht mit Devel wahrscheinlich auch, aber ich mag die Ausgabe in Firebug sehr, da sie doch einiges an Vorteilen bietet. Außerdem ist die Lösung wesentlich schlanker als Devel und irgendwie die Ausgabe auch wesentlich sinnvoller.

Ähnliche Beiträge


Drupal für das iPhone
Das (meistens nicht funktionierende) iPhone-APP für WordPress ist hinlänglich bekannt, ebenso wie die eine oder andere Adobe-Air-Anwendung oder die in...


Drupal, die White Screen of Death und das Byte Ord...
Was ein Titel – hollywoodtauglich! :) Aber durchaus mit einem Hintergrund: Drupal kann in einen Zustand geraten, wo es außer einer weißen Seite (der W...


Artisteer – Web Design Baukasten
Eher durch Zufall bin ich heute auf der Smarty-Homepage über eine Google-Ad für Artisteer gestolpert. Ein Produkt, das ich bisher so noch nicht kannte...


Drush – Die Drupal Shell
Manche Sachen sind in Drupal wirklich nervig, vor allem dann, wenn man als Webhoster in der Shell arbeitet und ständig zum Webbrowser wechseln muss. I...

Kommentare

  1. komochti

    ich habe drupal for firebug auch mal benutzt. ich muss sagen es war sehr hilfreich aber die ladezeiten haben zich erheblich erhöht. sehr lange wuste ich nicht woran es liegt und hab mich mit den langen ladezeiten rumgeschlagen. seit dem benutze ich es ncith mehr.

  2. Pingback: SchönLinks aus der vergangenen Woche (weekly) | SchönSchriften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.