Multiple File Uploads, HTML und Open Source

Formulare lassen sich inzwischen ganz gut designen, allerdings gibt es ein Formularelement, das alle Design-Versuche vehement abwehrt: der Dateiupload. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Technik des Fileuploads in HMTL wohl bestenfalls vorsintflutlich bezeichnet werden kann, und man – gerade bei großen Dateien – nie weiß, wie groß der Fortschritt des Uploads gerade ist. Hinzu weiterlesen

3 Kommentare

  • Super Artikel, leider erst heute darauf gestoßen. Auch ich finde die Idee von Plupload super und werde mich gleich mal einlesen.
    @Alex: Wenn du den „Send“ Button erstmal per CSS „display:none;“ rausnimmst und dann per jQuery nach abgeschlossenem Upload erst einblendest, kann das Problem nicht auftreten. Dann kann auch ein DAU damit umgehen ;)

    Viele Grüße
    und vielen Dank für den tollen Tip zu Plupload!

    Oliver

  • […] nach einem einfachen Script zum Hochladen von mehreren Dateien auf eine Webseite bin ich auf einen Tipp von Guido gestossen. Er stellt dort die Open Source PLUpload […]

  • Hallo, du sprichst mir echt aus der Seele das ist ein Elend mit den Uploadfeldern! Ich bastel gerade an mehreren Seiten wo ich das Problem habe und das ist echt genial das ich gerade beim sinnlos rumsurfen auf deinen Artikel treffe…

    Ich finde die Usability allerdings noch etwas bedenklich! Man muss ja anscheinend nach Auswahl der Dateien erst mal auf den kleinen Play Button unten rechts drücken, wie soll da ein unversierter Nutzer drauf kommen? Die drücken wahrscheinlich alle einfach direkt „Send“ ohne die Dateien hochgeladen zu haben…

    Ich werde mich mal ein wenig damit beschäftigen, vielen dank für deinen tollen Artikel!

Schreibe einen Kommentar