Wireframes mit dem Firefox

Wireframes unterscheiden sich grundlegend in der Erstellung zwischen der Möglichkeit eine Offline-Version, und eine Online-Version zu verwenden.  Vor allem der letzte Bereich unterliegt derzeit einem großen Wachstum und neue Wireframing-Online-Applikationen werden praktisch wöchentlich in den einschlägigen Medien vorgestellt.

Trotzdem gibt es da den einen oder anderen, der sich nach wie vor schwer damit tut, Online-Applikationen zu verwenden und seine Daten lieber lokal vorhält. Dies hört sich im ersten Schritt zwar doof an, aber es gibt da durchaus Kunden, bei denen ein Vertrag oder eine Vertraulichkeitserklärung keinesfalls mit Online-Services vereinbaren lässt.

Das Dumme ist nun, das der Markt an Desktop-Applikationen zum Thema Wireframing recht überschaubar ist. Um so netter das Ich mit Pencil für den Firefox ein Tool gefunden habe, das wirklich vernünftig zu sein scheint.

Screenshot von Pencil

Das Programm steht sowohl als Addon zur Verfügung, kann aber auch Standalone installiert werden (was die bevorzugte Methode sein sollte). Neben den üblichen Methoden können Wireframes untereinander verlinkt werden, und ein Export erfolgt neben PDF auch nach HTML, PNG, OpenOffice und Word!

Vor allem die Möglichkeit die Library durch eigene Objekte, sogenannte Stencils, zu erweitern überzeugt! Durch die zahllos vorhandenen GUI-Photoshop-Dateien können somit mit einmaligem Aufwand Wireframes erstellt werden, die zum Beispiel von einer fertigen iPhone-App kaum zu unterscheiden sind.

Zur Nutzung der Standalone-Version muss man den Xulrunner installieren. Das Tool ist durch Nutzung des Firefox als „Host“ natürlich plattformunabhängig und funktioniert somit auch auf dem Mac! Insofern ist Pencil ein nettes Tool, das man sich mal anschauen sollte und definitiv die erste Desktop-App zum Wireframing ist, die den Online-Services das Wasser reichen kann!

Ähnliche Beiträge

Folder Icons für die Firefox Bookmarks Ich gebe zu das ich mir inzwischen seit Monaten nicht merken kann, auf welcher Position welche Bookmarks in meiner Lesezeichen-Symbolleiste stecken. G...
Maki hebt Mockups auf die nächste Stufe Mockups sind derzeit der Renner, und nach der Erstellung eines solchen gibt es eigentlich zwei Szenarien:  a) Reinzeichnung und anschließende Umsetzun...
HTML-Validierung mit Firefox Es gehört heutzutage zum guten Ton, Kunden validen HTML-Quelltext auszuliefern. Jede andere Art der Auslieferung von Webseiten würde ich einmal frech ...
Quelltext im Firefox ansehen Nachdem ich den Validator raus geworfen habe, ging mir die Quelltextanzeige des Firefox (nett ausgedrückt) auf den Nerv! Das Syntax Highlighting geht ...

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar