Wie man Ajax in WordPress richtig benutzt

Die Anzahl der Plugin für WordPress mit eklatanten Sicherheitsmängeln ist fast ebenso groß wie die Anzahl der Plugins, die in der jeweils aktuelle WordPress-Version nicht mehr funktionieren. Allerdings hat sich das Problem im Web2.0 durch den Einsatz von Ajax verschärft! Wohingegen man bei „normalen“ Plugins in WordPress trotz schlechter Programmierung ausreichend geschützt wird, so besitzt Ajax das Potenzial problemlos Angriffsziele zu schaffen, mit der ein ganzer Server kompromittiert werden kann.

Wphardcore hat eine interessante Liste veröffentlicht, wie man Ajax-Aufrufe in WordPress korrekt einbindet. Der Blog-Beitrag beschäftigt sich auch mit den Nonces (eine eindeutige Zahl, die als Hidden Field in ein Formular eingebaut wird, um Cross-Site Request Forgery zu verhindern), die auch in nicht Ajax-basierten Formularen kaum Verwendung finden.

Lustigerweise warnt der Beitrag vor dem Default-JSON-Parsing von jQuery das wohl alles, was kommt, mittels eval parsed. Aus diesem Grund liegt WordPress ein eigener JSON-Parser bei, der tunlichst zu verwenden ist!

Alles in allem ist der Beitrag eine ziemlich gute Ressource für all diejenigen, die Ajax in WordPress sicher einsetzen wollen. Auch für diejenigen die lernen wollen wie man Ajax in WordPress verwenden könnte ist der Link eine gute Ressource.

Ähnliche Beiträge

WordPress und die DSGVO Frei nach dem Motto, man hat ja sonst nichts vor muss bald die DSGVO auf deutschen Webseiten umgesetzt sein. Deshalb eine kurze Wortmeldung meinerseit...
Wordfence – Vernünftige Sicherheit für WordP... Sicherheit ist so ein Thema, das im WordPress Core grob vernachlässigt wird. Ohne entsprechende Plugins läuft da nichts. Dies betrifft sowohl Brute Fo...
WordPress Gear – Plugins für WordPress Entwi... WordPress bietet einiges an Möglichkeiten eine Installation vernünftig zu Debuggen - auch im Livebetrieb! Dummerweise ist es jetzt nicht unbedingt so ...
Kritische Sicherheitslücke in WordPress 2.8.2 Wie perun.net berichtet, gibt es eine kritische Sicherheitslücke im aktuellen WordPress. Die gute Nachricht ist: das Problem betrifft nur registrierte...

Schreibe einen Kommentar