Google Maps Routenplanung mit jQuery-Plugin

Ein grundlegendes Problem mit den Google Maps ist, das eine benötigte Routenplanung nicht gerade mit dem Wissen, wie man eine Map einsetzt, gleichzusetzen ist. Lustigerweise ist aber gerade die Routenplanung die Anwendung, mit der man bei jeder Präsentation einer Firmenwebseite Begeisterungsstürme auslösen kann. Nachdem ich ja bereits schon das jQuery-Plugin für Maps an sich vorgestellt habe, existiert nun auch ein kleines Standalone-Plugin für den Routenplaner.

Screenshot einer Routenplaner-Demo

Die Einbindung ist denkbar einfach, ein kleines Formular und zwei DIVs – den Rest erledigt das Plugin. Es zentriert die Karte auf die Ursprungsadresse und übergibt Maps die korrekten Parameter für eine Routenplanung. Einfacher und schneller geht es wirklich nicht mehr!

Ähnliche Beiträge

Google Maps spricht WebGL Zugegebenermaßen ist der Titel gelogen, aber ich denke man kann schon mal darüber hinwegsehen, dass Google aus einem WebGL (warum auch immer) ein MapG...
Google Maps Rebrush Google hat den Maps einen Rebrush (Redesign wäre in dem Zusammenhang wohl etwas zu hoch gegriffen) verpasst, die ersten Änderungen sind nun online! Zu...
Google Maps zieht die Bremse Nunja, schaut man sich mal um wer wo weshalb Google Maps einsetzt, kommt man schnell zu dem Ergebnis, dass es so ziemlich jeder tut. Die Einbindung is...
Leaflet – Google Maps in ganz einfach Ich hab ja schon des öfteren über Google Maps berichtet,  aber über die Jahre hinweg sind nicht nur die Möglichkeiten komplexer geworden, sondern auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.