Notifier für Benutzer-Nachrichten in jQuery

Jede halbwegs vernünftige Community-Software oder Internet-Anwendung braucht ein Nachrichten-System, um demjenigen angemeldeten Benutzer, der gerade auf der Seite surft, eine Nachricht schicken zu können. Eine Nachricht kann zum Beispiel eine neue private Nachricht, ein neuer Post in einem abonniertem Thema oder neu anstehende administrative Aufgaben sein.

Problem an der Sache ist, das – wenn ein solches System dann überhaupt vorhanden ist – dieses ebenso lieblos wie unsinnig umgesetzt ist. Das höchste der Gefühle ist wohl ein Popup-Fenster, was in Zeiten der Popup-Blocker eine sehr sinnvolle Maßnahme ist. Gerade bei komplexen Systemen könnte ich mir als angemeldeter Administrator einer solchen Seite durchaus vorstellen das mich einiges mehr interessiert als meine Inbox, bei der ich nur durch Zufall erfahre, dass neue Mail darin ist, oder auch von einem Systemfehler, von dem ich erst erfahre, wenn ich in das Log gucke.

Beispiele für transparente Notifier

Eine interessante Möglichkeit solche Nachricht sinnvoll dem Benutzer zu präsentieren bietet das Pines Notify jQuery Plugin! Es verwendet das CSS der jQuery UI Themes und kann verschiedene Arten von Nachrichten versenden, die am besten mit den gelben Postit-Zetteln zu vergleichen sind. Die Nachrichten können in jedem beliebigem Design in jeder Webseite eingebunden werden und können somit schnell und einfach wichtige Informationen transportieren. Dabei können Sie auch eine Halbwertzeit besitzen und blenden sich somit nach einer frei definierten Zeit selbstständig wieder aus. Selbst Sticky Notes sind möglich, also Notes die selbst beim Scrollen immer am Bildschirmrand kleben bleiben.

Ähnliche Beiträge

User Interfaces mit jQuery Ich denke das es im heutigen Webdesign kaum noch ein Formular gibt, das nicht mit JavaScript (oder jQuery) aufgewertet wird. Im einfachsten Fall zum A...
jQuery Form Wizard Web-Formulare können einfach sein, aber auch ganz schön komplex werden. Besonders eklig können diejenigen werden, die auf mehrere Seiten aufgeteilt we...
Lettering.js für jQuery Ich fürchte die Sache mit den Webfonts ist noch lange nicht ausgestanden, zum einen kämpft man ständig mit Unstyled Content, zum anderen können die Br...
Fehlende Bilder mit jQuery nachbearbeiten Hat man mal einen Blog oder eine Webseite ein paar Jahre online, entstehen primär zwei Probleme: 1) Evtl. verlinkte Seiten existieren nicht mehr und 2...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.