Verwaltung von Snippets – Code-Schnipsel Deluxe

Wenn wir mal ehrlich sind, was machen wir bei einer Entwicklung die meiste Zeit? Richtig! Nachschauen, wo wir so etwas Ähnliches schon einmal gemacht haben. Bei Programmierung hält sich das Ganze schon ein wenig in Grenzen, aber bei der HTML-Entwicklung – wo man zwingend auf Hacks angewiesen ist – ist das Nachschlagen von Lösungen Gang und Gäbe.

Das dumme an der Sache ist, das es fast unmöglich scheint, alle Code-Schnipsel und Hacks an einem zentralen Ort zu verwalten. Wenn man fragt, wird man in der Regel auf GitHub-Quelltexte verwiesen, oder man googelt. Lustigerweise googelt man permanent nach den gleichen Lösungen, oder man verwandelt seinen Firefox in eine Code-Schnipsel-Bookmark-Sammlung.

Es gibt die eine oder andere IDE, die bereits eine Codeschnipsel-Sammlung integriert hat, das hilft aber nur sehr begrenzt, da diese dann nur lokal auf einem Rechner zur Verfügung stehen, bzw. auch verloren gehen können (Backups sind für Warmduscher! :)

Die Code-Schnipsel als Text-Files abzulegen wäre zwar möglich, aber nicht komfortabel. Was also fehlt, ist eine Lösung, die Snippets möglichst dezentral verwaltet und aus der man in beliebige Editoren pasten kann. Der Best Use Case wäre sogar eine teamfähige Snippet-Sammlung für kleine Agenturen. Ich habe hier ein paar Snippet-Verwaltungsprogramme zusammengetragen:

Snippely

Screenshot von Snipperly

Snippely ist eine Adobe Air Anwendung, die über ein sehr geschicktes Syntax-Highlighting verfügt, und bei der man mittels Drag&Drop Snippets direkt verschieben kann.  Was mir dort nicht gefällt ist, das Snippets nicht wirklich isoliert dargestellt werden, sondern pro Gruppe in einer langen Liste. Dies ist deshalb ärgerlich, weil Snipperly nicht wirklich über eine gute Suchfunktion verfügt.

aSnippet

Screenshot von aSnippet

aSnippet ist ebenfalls eine Adobe Air Anwendung und speichert jedes Snippet einzeln auf einem Server ab. Vor allem die Open Source Freunde dürfte aSnippet ansprechen, da es sich eher um eine Community-Snippet-Sammlung handelt, als um eine private, denn alle Snippets können anderen aSnippet-Usern zur Verfügung gestellt werden. Snippets können bewertet werden. Das Dumme an aSnippet ist, das es sehr viele Snippets gibt, und für manches Problem gleich mehrere (und in der Regel auch die gleichen) Lösungen existieren.

PHP-CSL

Screenshot von PHP-CSL
Screenshot von PHP-CSL

PHP-CSL ist ein PHP-Skript, das man sich zum Beispiel auf einem Intranet-Server installieren kann, um im Team Snippets zu sammeln und zu sharen. PHP-CSL ist Open Source und wird bereits seit 6 Jahren erfolgreich weiterentwickelt. PHP-CSL ist bewusst sehr einfach gehalten, erfüllt aber alle Anforderungen, wodurch es sich vor allem für kleine Teams empfiehlt.

Snippet Manager

Screenshot des Snippet Managers

Von den gleichen Programmierern wie PHP-CSL arbeitet der Snippet Manager als Adobe Air Anwendung rein lokal. Für einen rein lokalen Betrieb ist der Snippet Manager wohl die erste Wahl, zumal er alle Snippets als einfache Text-Dateien im Benutzerverzeichnis speichert. Leider ist der Team-Gedanke bei dieser Anwendung vollkommen (und mit Absicht) vernachlässigt worden, ist aber dennoch eine Empfehlung für alle Einzelkämpfer die Snippets nicht über mehrere Rechner verteilt nutzen wollen.

Die Anzahl der Online-Dienste, die Snippets sammeln, ist fast unüberschaubar! Das Smashing Magazine hat in einer relativ aktuellen Liste alleine 45 solcher Dienste zusammen getragen.  Alle diese Dienste sind allerdings darauf spezialisiert, Snippets der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen, also sollte man sich vorher genau darüber informieren, was der Dienst leistet.

Ähnliche Beiträge

Dummy HTML Snippets für Entwickler Mal was schnelles für zwischendurch: In letzter Zeit ist irgendwie ein regelrechter Hype um das gute alte Lorem Ipsum entstanden. Es gibt den Standard...
GistBox – Snippets richtig sammeln Das sammeln der eigenen oder gefundenen Code Snippets ist hier nach wie vor so eine Sache. In Zeiten wo man alle Lösungen, die man sucht, auf Stack Ov...
SnipSave – Snippets in der Cloud Es ist mal wieder Zeit für ein leidiges Thema: Snippets. Ich weiss nicht wie viel Lösungen ich da inzwischen durch habe, und am Ende lande ich doch je...
Programmieren nach Feng-Shui Ich bin in einem englisch-sprachigen Blog auf einen interessanten Artikel gestoßen, der beschreibt wie man mittels einfacher Kommandos abstrakte Struk...

10 Antworten auf „Verwaltung von Snippets – Code-Schnipsel Deluxe“

  1. Pingback: Verwaltung von Code-Schnipsel | Webwork-Tools
  2. Meiner Meinung nach ist der Snippet Manager doch ganz nett und völlig ausreichend. Sehe ich das aber richtig, das im Codeteil eine Einrückung per Tabulatortaste gar nicht möglich ist? Das wäre natürlich ein Wemutstropfen, da dadurch die Übersichtlichkeit leidet.

  3. Also bitte, ich mach sowas doch nicht zum erstem mal! :D
    Ich glaub, ich hab den Fehler gefunden. In diesem alten Scripten steht nur <? statt <?php was mein Server wohl nicht mehr "kennt". Werde wohl mal ein wenig basteln. Die in Eclipse eingebauten Snipes haben den Nachteil, dass sie nur auf einem Rechner liegen, da wäre so eine Onlineverwaltung schon ganz praktisch. Man arbeitet ja immer und überall. :)

  4. Noch ne Frage zu PHP-CSL: Hast du es selbst getestet? Ich kriege nur Teile des Quelltextes angezeigt. Ein Verzeichnis „Library“ existiert in Download auch nicht, ich soll es aber laut install.txt anpassen. Ne, so wird das nix.

  5. PHP-CSL wird wohl eher seit 5 Jahren nicht mehr weiterentwickelt, wenn ich 2005 als Dateidatum sehe. Werd mir aber trotzdem mal ansehen, könnte ja auch sein, dass es einfach schon perfekt ist. ;)
    Außerdem lebe ich noch ohne Adobe Air.

  6. Nope, in der Regel nur Copy&Paste, es sei denn es existiert zum Beispiel ein Eclipse-Plugin. Coda ist hingegen wirklich ein guter Editor, schade das es ihn nicht für Windows gibt ;)

  7. Snipply ist in der Tat sehr hübsch und praktisch.

    Aber da mein Hauptentwicklungstool <emCoda ist, nutze ich eigentlich nur die integrierte „Clip“-Funktion. Ist nichts anderes als eine Code-Snippet-Verwaltung, leider noch ohne Syntax-Highlighting. Aber man kann Platzhalter einbauen. ;)

    Zusätzlich kann man sie extrem komfortabel einbinden. Schreibe ich bspw. „nclear“ und drücke Tab, wirfts mir den kompletten Clearfix raus. Gehört ja eigentlich zum guten Ton solch einer Anwendung.

    Unterstützen Snipply und Co. sowas auch? Oder nur Drag&Drop. Wenn nein, ist das schade, fehlt doch ein gutes Stück Produktivität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.