CSS3 Generator

CSS3 ist schön, CSS3 ist nett, CSS3 macht in jedem Browser was es will, und insbesondere etwas anderes. Der Trick an CSS3 ist nicht es zu verwenden, sondern es so zu verwenden, dass es in jedem Browser funktioniert. Hinzu kommen, dass man sich mit einigen –moz und –webkit herumschlagen muss, da (warum auch immer) Firefox und Safari bzgl. der Terminologie eigene Vorstellungen haben.

Screenshot des CSS3 Generators

Ein automatischer CSS-Generator ist eigentlich für einen Web-Entwickler nicht notwendig, der muss das auch ohne hinkriegen, der CSS3 Generator bildet da aber einen kleinen wenn auch feinen Unterschied. Zentral an einem Ort sind alle neuen CSS3-Techniken so abgebildet, das sie in allen Browsern gleich funktionieren. Statt nach Lösungen zu suchen, kann man sie beim CSS3 Generator einfach verwenden.

Als zentraler Anlaufpunkt ist der Generator wirklich spitze, auch wenn man sich etwas schlecht dabei fühlt, so etwas gebrauchen zu müssen. Es bietet den großen Vorteil das Ich schnell und sicher an einem zentralen Punkt zu einem Ergebnis komme, das ich zuvor erst bei Google hätte in Erfahrung bringen müssen.

Ähnliche Beiträge

HTML Table CSS Style Generator Nachdem ja nun der Bann von HTML Tables scheinbar aufgehoben worden ist, darf man es ja wagen diese wieder zu verwenden. Das macht auch Sinn, weil tab...
Das Wunder des Live Reloads Ich zeige mich ja selten begeistert von Neuerungen muss ich sagen, ich könnte durchaus noch mit dem Notepad entwickeln wenn ich es wollte. Nach wochen...
Webflow – komplettes CSS3 für Seiten online ... CSS3 Online-Editoren gibt es ja einige in der Cloud. Meistens sind diese für spezialisierte Anwendungen wie zum Beispiel Gradients oder Buttons. Will ...
COPASO – Farbpalette für das Webdesign Adobe Kuler war mal cool, macht aber schon ziemlich lange nicht mehr das, was ich als sinnvoll erachte. Viel besser finde ich es, die Farbpaletten auf...

Schreibe einen Kommentar