HTML5 Validierung mit jQuery

HTML5 besitzt eine eingebaute Validierung für Formular-Elemente, das dumme ist nur, diese funktioniert derzeit nur auf Webkit-Browsern und nicht auf Firefox, Opera und dem Internet Explorer. Mittels jQuery-Plugin kann man diese Funktionalität für die genannten Browser nun allerdings nachrüsten.

jQuery.HTML5form

Dass tolle daran ist, dass das Plugin intelligent genug ist, sämtliche Funktionalität für diese Browser HTML5-konform nachzurüsten. Bedeutet: Im einfachsten Fall besteht mein Javascript aus einer Zeile Code, nämlich der, jQuery zu sagen, welches Formular mit den HTML5-Funktionalitäten nachgerüstet werden soll.

Eine prima Sache wie ich finde, da die Validierung während der Programmierung ebenso notwendig wie nervig ist. Man kann sich so an die HTML5-Funktionalität gewöhnen und hat direkt die Validierung bei der Erstellung der HTML-Seite berücksichtigt und braucht nicht mit Ajax oder PHP eine Validierung durchzuführen.

Ähnliche Beiträge


jQuery++ – Power Tools für jQuery
jQuery kann eine Menge, aber halt nicht alles. Solls auch nicht, aber es gibt durchaus ein paar Funktionen / Plugins, die ständig im Einsatz sind, und...


Tutorials Spieleentwicklung in jQuery
Wer den Blog fleissig verfolgt weiss ja, das ich mich auch ein wenig mit dem Thema Spieleentwicklung beschäftige. Man kann da bereits mit einfachen Mi...


Paper.js – Vektorgrafiken in Javascript mitt...
Es tauchen in letzter Zeit immer mehr Frameworks auf, die auf die eine oder andere Art und Weise versuchen, dem Webentwickler das Leben mit dem HTML5 ...


jQuery Form Wizard
Web-Formulare können einfach sein, aber auch ganz schön komplex werden. Besonders eklig können diejenigen werden, die auf mehrere Seiten aufgeteilt we...

Kommentare

  1. Autor
    des Beitrages
    Guido

    Ok, da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt, die Prüfung im Backend ist eine andere, als im Frontend, insofern nimmt es ein Teil der Arbeit ab ;)

  2. Maxim

    Solche Validierung ist doch nur für den Nutzer sinnvoll, also um zum Beispiel anzuzeigen, dass er was vergessen oder falsches Format verwendet hat. Im Backend muss man sowieso noch mal überprüfen. Zumindest sehe ich das so.

  3. Ali

    Warum soll keine Validierung im Backend mehr nötig sein?
    Wenn Jemand an der HTML-Seite rumschraubt und die Daten dann abschickt, hat man ein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.