Star Rating mit jQuery jRating

Ich glaube die ersten die es hatten war Amazon, jene verteufelt einfache Möglichkeit einen Artikel ganz schnell mit einem bis fünf Sternen zu bewerten. Kurz darauf hatte es jeder und vor allem jeder irgendwie falsch ;) Der Trick an einem Rating ist ja (soweit es überhaupt möglich ist) die Betrugssicherheit. Bei Amazon geht es recht einfach, da die Bewertung an registrierte Benutzer gebunden ist. Verzichtet man darauf könnten böswillige Zeitgenossen genau dies beeinflussen.

Screenshot eines jRating Beispiels

jRating stellt via jQuery einen sehr einfachen Mechanismus zur Verfügung, um eine solche Sterne-Bewertung überhaupt erst mal einzubinden und anzuzeigen. Es ruft dann via JSON eine PHP auf, die die Bewertung speichert. Die beiliegende PHP stellt nur exemplarisch den Aufruf durch das Plugin dar, man muss also noch ein bisschen dran arbeiten.

Dazu gehört dann insbesondere das Speichern in MySQL und vor allen Dingen der Schutz vor Betrugsversuchen. Dennoch ist jRating ein System, das schnell und einfach ein beliebiges Star Rating aus dem Boden stampft, aber dennoch seine Tücken hat, denn unobstrusive ist etwas anderes ;) Sollte dies gewünscht sein, kann das Plugin dennoch als gute Grundlage für ein eigenes 5-Star-System herhalten.

Ähnliche Beiträge

TinyMCE in Version 3.2.2 veröffentlicht 4 Monate hat es gedauert, aber nun ist sie da, die neue Version von TinyMCE. Stellt sich nur die Frage, was eigentlich neu ist. Zunächst einmal ist zu...
Mit Repo.js GitHub-Repositories in die eigene Seit... GitHub ist eine echt feine Sache, ich habe trotz der recht interessanten Preisgestaltung erst vor kurzem auf einen Premium-Account gewechselt. Es mach...
Erste Beta von Dojo 1.3.0 erschienen Obwohl ich zugeben muss, dass dojoX um einiges mächtiger erscheint, als die UI-Funktionen von jQuery, bin ich nach wie vor skeptisch. Ich habe mich in...
Glimmer – der Editor für jQuery Animationen jQuery Animationen sind eine lustige Sache, lustig deshalb, weil man mehr als „Einblenden“ und „Ausblenden“ im Web nicht zu Gesicht bekommt. Soll eine...

2 Kommentare

  • Das ist ein hervorragendes Widget – sehr leicht einzusetzen. Zwar fehlen mir persönlich ein paar Optionen, wie das Disablen direkt per Html-Attribut und die Bewertung in halben Sternen, doch ist der Code zum Glück sehr leicht anzupassen.

    Größtes Nachteil von jRate ist der Umstand, dass die Sterne nicht transparent sind. Daher kann man diese nur vor einem opaken Hintergrund, vorzugsweise Weiss, einsetzen. Für Webseiten die mit Verläufen und Strukturen arbeiten ist es in dieser Form ungeeignet.

    Das wäre aber schade um das gute Plugin, denn ansonsten gefällt es mir sehr gut. Daher habe ich eine modifizierte Version erstellt, die Transparenzen unterstützt.

    Das ganze sieht so aus:
    http://www.maleska.de/tmp/code/jrate/transparent-jrate-plugin-shot.jpg

    Falls das noch jemand einsetzen mag, hier findet Ihr das Archiv mit dem neuen CSS-File und den transparenten Sternen:

    http://www.maleska.de/tmp/code/jrate/transparent-jrate-plugin-mod-files.rar

  • Amazon verwendet es für Produkte. Es hilft also bei der Kaufentscheidung.
    In anderen Bereichen, wo ich kein Geld ausgibt, achtet man bestimmt nicht so darauf. Es wäre eher ein kleines Spielzeug.

Schreibe einen Kommentar