Zebra Datepicker für jQuery

Benutzer schaffen es nicht, in ein Input-Feld ein Datum in einem festen Format einzugeben. Das Auswerten der Eingabe macht in der Regel mehr Arbeit, als es nutzt. Deshalb verwende ich in Backends in der Regel auf jQuery basierende Datepicker. Diese wiederum sind Fluch und Segen zugleich. Zum einen ermöglichen sie die Eingabe eines Datums in einem fest definierten Format, zum anderen kommen sie mit einem Overhead daher, der die Ladezeiten nachhaltig nach unten zieht. Meistens sind die Bestandteil einer komplexen UI und bringen noch einen netten Teil an unnützen „Innovationen“ mit sich.

weiterlesen

LimeJS – HTML5 Spiele Framework

Darüber das HTLM5 der Weg in die Zukunft ist, und nicht Flash, lasse ich mich heute mal nicht aus (dann haut ihr mich wieder!:) Aber es ist schön anzusehen das die neuen Browser selbst komplexeste Javascript-Anwendungen in Verbindung mit HTML5 in einer Geschwindigkeit darstellen, das Jump&Run-Spiele inzwischen möglich sind. Mit dem Canvas-Element könnte man es darüber hinaus schaffen, ein Webapp zu generieren, die die benötigten Grafiken selbst erzeugt.

weiterlesen

Color Scheme Designer

Webdesign kann ein anstrengendes Geschäft sein, vor allem bei Kunden ohne CI – oder dem Wissen das es so etwas gibt. Da wird aus dem definierten Blau schon mal ein sattes grün, oder man hat mit Aussagen wie „Das blau hätte auch ein bisschen kräftiger sein können, rosa sähe vielleicht auch nicht schlecht aus“ zu kämpfen. Genau aus diesem Grund ist es sinnvoll zumindest die Grundfarben zu definieren und schriftlich festzulegen, sonst ändert man die Farben so lange, bis der Kunde sich gar nicht mehr entscheiden kann.

weiterlesen

Google Maps Rebrush

Google hat den Maps einen Rebrush (Redesign wäre in dem Zusammenhang wohl etwas zu hoch gegriffen) verpasst, die ersten Änderungen sind nun online! Zumindest bei den heutigen kleinen Änderungen liegt das Hauptaugenmerk darauf, den Fokus wieder zurück auf die Karte an sich zu legen, und nicht auf das drumherum. Ferner ist eckig das neue rund – die Balloons sind nun eckig und grafisch etwas unauffälliger:

weiterlesen

Zeitleisten mit Timeglider für jQuery

In meiner letzten Firma habe ich viel für eine Branche gearbeitet, die Wert darauf legte ihren Kunden zu vermitteln, das ihr Produkt mindestens seit der Besiedelung Europas durch den Neandertaler vertrieben wird, und sie eine entsprechende Qualität und Erfahrung vorzuweisen haben. Das ganze wurde wissenschaftlich untermauert durch etwas, was man heutzutage in Twitter-Deutsch Zeitleiste nennt. Das funktionierte dann in der Art: 1756 – neuer Kupferkessel angeschafft, 1766 – Dach neu gedeckt, etc.

weiterlesen

Sprite Cow – CSS Sprite nach CSS

CSS Sprites sind höchst nützliche kleine Dinger, um Ladezeiten zu verkürzen, vor allem wenn man ein passendes Caching / Expire im Apache damit verbindet. Es gibt in der Cloud tausende Services, die aus vielen kleinen Icons ein CSS-Sprite mit passendem CSS erstellen. Aber wenn man ein eigenes Sprite erstellt, oder einfach nur an das Icon innerhalb eines Sprites kommen will, hat man verloren.

weiterlesen