DropArea – Bildupload mit HTML5 und jQuery

Das Input-Feld vom Typ File ist ein ausgesprochener Störenfried! Keine Präsentation einer fertigen Website ohne Diskussion darüber, wieso der „Durchsuchen“-Button so aussieht, wie er aussieht! Mit ein bisschen Aufwand kann man aber dank jQuery und HTML5 den „normalen“ Upload umgehen. Und mit ein bisschen Aufwand meine ich übrigens nicht das monströse eBay-Feature für den Bildupload! ;)

Screenshot einer DropArea

Der Einsatz des Plugins ist ziemlich simpel:

<div class="droparea spot" data-width="460" data-height="345" 
data-type="jpg" data-crop="true" data-quality="60" 
data-folder="sample" data-something="stupid"></div>
<script>
$('.droparea').droparea({'post' : '/data/dev/droparea/upload.php'});
</script>

Mit dem Teil lassen sich wirklich feine Sachen anfangen, zumal das hoch geladene Bild dank jQuery sofort angezeigt wird. Der Autor hat das Tool im Firefox und in Chrome getestet, ich hab nochmal mit dem IE9 nachgeschaut: kein Problem! ;) Beim nächstem Dateiupload sollte man sich also überlegen, ob man den grauen „Durchsuchen“-Button noch ertragen kann!

Ähnliche Beiträge

Erste Beta von Dojo 1.3.0 erschienen Obwohl ich zugeben muss, dass dojoX um einiges mächtiger erscheint, als die UI-Funktionen von jQuery, bin ich nach wie vor skeptisch. Ich habe mich in...
Cookies sind ja so was von 2012 … Sagen wir mal so: die Intention von Cookies ist ganz nett, die Tatsache wie sie heute genutzt werden eher nicht. Ein Cookie ist immer an eine Domain g...
d3.js – Visualisierung von Daten mit Javascr... Seit dem ganzen Hype um das Canvas-Element in HTML5 ist es scheinbar zu einem Volkssport geworden, Libraries für Javascript zu entwickeln, die entwede...
HTML5 Validierung mit jQuery HTML5 besitzt eine eingebaute Validierung für Formular-Elemente, das dumme ist nur, diese funktioniert derzeit nur auf Webkit-Browsern und nicht auf F...

3 Kommentare

  • Beim IE9 braucht man sich über nichts wundern, es gibt sogar Seiten die laufen im 64bit-IE nicht sauber, im 32bit-IE gar nicht (und umgekehrt). Ich habs grad nochmal ohne Probleme hin bekommen.

  • Interessanter Beitrag, vielen Dank dafür.

    Ich habe mir die Demo-Seite gerade im IE 9 (9.0.8112.16421/9.0.1) angeschaut, aber leider läuft dort der Upload nicht (event.dataTransfer.files ist undefined). Sie schreiben aber, dass Sie es erfolgreich mit dem IE 9 testen konnten. Da frag ich mich doch: warum? :) Für Denkanstoße bin ich dankbar.

    Viele Grüße.

  • t3n-DevLinks: Kunstprojekt mit HTML5, DropArea – Bildupload mit jQuery, WriteMaps – visueller Sitemap-Editor » t3n News sagt:

    […] Guido Mühlwitz stellt das jQuery-Plugin DropArea vor. DropArea ersetzt den ansonsten üblichen Bildupload-Dialog. Bilder werden auf ein Rahmenraster gezogen und so direkt und ohne Umschweife hochgeladen. Dabei zeigt DropArea bereits hochgeladene Bilder direkt innerhalb des Grids an. Einziger Nachteil: Bei sehr vielen zu erwartenden Uploads pro Vorgang muss das Grid sehr groß angelegt werden. […]

Schreibe einen Kommentar