Sprite Cow – CSS Sprite nach CSS

CSS Sprites sind höchst nützliche kleine Dinger, um Ladezeiten zu verkürzen, vor allem wenn man ein passendes Caching / Expire im Apache damit verbindet. Es gibt in der Cloud tausende Services, die aus vielen kleinen Icons ein CSS-Sprite mit passendem CSS erstellen. Aber wenn man ein eigenes Sprite erstellt, oder einfach nur an das Icon innerhalb eines Sprites kommen will, hat man verloren.

Screenshot der Sprite Cow

Die Sprite Cow erledigt direkt zwei Aufgaben: man kann ein beliebiges transparentes PNG hochladen und anzeigen lassen. Durch Klick auf ein Icon erhält man dann das passende CSS, um dieses entweder zu verwenden oder in ein eigenes CSS einzubinden. Eine sehr sinnvolle Sache wie ich finde, denn wenn ich ein Sprite mit passendem CSS habe bedeutet das noch lange nicht, das ich das Icon wiederfinde!

Ähnliche Beiträge

CSS Flexbox lernen mit Flexbox Froggy Flexbox ist eine moderne Möglichkeit responsive und flexible Layouts zu erstellen. Dabei kann komplett auf Größenangaben und Werte wie position, float...
CSS Grundgerüst automatisch erstellen lassen Der erste Wurf eines Templates ist recht nervig. Ich weiss nicht wie ihr vorgeht, aber ich beginne erst einmal damit die komplette Struktur in HTML au...
CSS Reset vs. Normalize Die Tage ging ein Aufschrei durch Twitter: die HTML5-Boilerplate hat den CSS-Reset raus geworfen, und durch ein Normalize ersetzt. Ich war relativ ers...
Der Unterschied zwischen :nth-child und :nth-of-ty... Ich hab hier mal wieder ein CSS eines Kollegen zwischen das von dem Bemühen zeugt, innovative Lösungen zu nicht existierenden Problemen zu finden (ist...

Schreibe einen Kommentar