Sprite Cow – CSS Sprite nach CSS

CSS Sprites sind höchst nützliche kleine Dinger, um Ladezeiten zu verkürzen, vor allem wenn man ein passendes Caching / Expire im Apache damit verbindet. Es gibt in der Cloud tausende Services, die aus vielen kleinen Icons ein CSS-Sprite mit passendem CSS erstellen. Aber wenn man ein eigenes Sprite erstellt, oder einfach nur an das Icon innerhalb eines Sprites kommen will, hat man verloren.

Screenshot der Sprite Cow

Die Sprite Cow erledigt direkt zwei Aufgaben: man kann ein beliebiges transparentes PNG hochladen und anzeigen lassen. Durch Klick auf ein Icon erhält man dann das passende CSS, um dieses entweder zu verwenden oder in ein eigenes CSS einzubinden. Eine sehr sinnvolle Sache wie ich finde, denn wenn ich ein Sprite mit passendem CSS habe bedeutet das noch lange nicht, das ich das Icon wiederfinde!

Ähnliche Beiträge

Schnellere Webentwicklung mit MarkerCSS? Mit all den notwendigen Browser-Workarounds, und der generellen Schreibwütigkeit, die man zur Erstellung von CSS aufbieten muss, gehen derzeit viele B...
Der ultimative CSS gradient Generator CSS Gradients sind nicht nur ein neuer Hype, sondern eine äußerst sinnvolle Sache, da sie helfen, statische Grafiken loszuwerden und schnell austausch...
ProCSSor – Der CSS Prettifier Sagen wir mal so: Es existieren für verschiedene Sprachen durchaus Standards, wie Quelltext auszusehen hat, aber keiner hält sich dran. Für das Zend F...
CSS Grundgerüst automatisch erstellen lassen Der erste Wurf eines Templates ist recht nervig. Ich weiss nicht wie ihr vorgeht, aber ich beginne erst einmal damit die komplette Struktur in HTML au...

Schreibe einen Kommentar