Sprite Cow – CSS Sprite nach CSS

CSS Sprites sind höchst nützliche kleine Dinger, um Ladezeiten zu verkürzen, vor allem wenn man ein passendes Caching / Expire im Apache damit verbindet. Es gibt in der Cloud tausende Services, die aus vielen kleinen Icons ein CSS-Sprite mit passendem CSS erstellen. Aber wenn man ein eigenes Sprite erstellt, oder einfach nur an das Icon innerhalb eines Sprites kommen will, hat man verloren.

Screenshot der Sprite Cow

Die Sprite Cow erledigt direkt zwei Aufgaben: man kann ein beliebiges transparentes PNG hochladen und anzeigen lassen. Durch Klick auf ein Icon erhält man dann das passende CSS, um dieses entweder zu verwenden oder in ein eigenes CSS einzubinden. Eine sehr sinnvolle Sache wie ich finde, denn wenn ich ein Sprite mit passendem CSS habe bedeutet das noch lange nicht, das ich das Icon wiederfinde!

Ähnliche Beiträge

Icons im Webdesign in Webfonts verwalten CSS Sprites und ich sind nie große Freunde geworden. In manchen Fällen von der SEO-Fraktion als überlebenswichtig gebrandmarkt, bieten die Grafiken me...
CSS3 Generator CSS3 ist schön, CSS3 ist nett, CSS3 macht in jedem Browser was es will, und insbesondere etwas anderes. Der Trick an CSS3 ist nicht es zu verwenden, s...
Individuelle Checkboxen ohne JavaScript Schuster bleib bei deinen Leisten ist nicht immer eine gute Idee! Vor allem dann, wenn man seine Stiefel anstatt gegen die Version aus Gummi auszutaus...
HTML Table CSS Style Generator Nachdem ja nun der Bann von HTML Tables scheinbar aufgehoben worden ist, darf man es ja wagen diese wieder zu verwenden. Das macht auch Sinn, weil tab...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.