Sprite Cow – CSS Sprite nach CSS

CSS Sprites sind höchst nützliche kleine Dinger, um Ladezeiten zu verkürzen, vor allem wenn man ein passendes Caching / Expire im Apache damit verbindet. Es gibt in der Cloud tausende Services, die aus vielen kleinen Icons ein CSS-Sprite mit passendem CSS erstellen. Aber wenn man ein eigenes Sprite erstellt, oder einfach nur an das Icon innerhalb eines Sprites kommen will, hat man verloren.

Screenshot der Sprite Cow

Die Sprite Cow erledigt direkt zwei Aufgaben: man kann ein beliebiges transparentes PNG hochladen und anzeigen lassen. Durch Klick auf ein Icon erhält man dann das passende CSS, um dieses entweder zu verwenden oder in ein eigenes CSS einzubinden. Eine sehr sinnvolle Sache wie ich finde, denn wenn ich ein Sprite mit passendem CSS habe bedeutet das noch lange nicht, das ich das Icon wiederfinde!

Ähnliche Beiträge

Landkarten als Font – Map Glyphs Wer den Blog schon länger verfolgt weiß durchaus, das ich mich sehr viel mit der Darstellung von Objekten auf Landkarten und Umkreissuchen beschäftige...
Der ultimative CSS gradient Generator CSS Gradients sind nicht nur ein neuer Hype, sondern eine äußerst sinnvolle Sache, da sie helfen, statische Grafiken loszuwerden und schnell austausch...
Tooltips in 100% CSS Tooltips sind inzwischen in jeder Web-Applikation zu finden, einfach um dem Benutzer mehr Informationen zu geben oder besser zu führen. Bei ganz windi...
Clean CSS – in CSS Dateien mal so richtig au... Wenn man mal ehrlich ist: kaum eine CSS-Datei entspricht irgendeinem Standard, geschweige denn irgendeiner Norm. Erschwerend kommt hinzu, dass zwei (a...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.