Webworking nun auch Mobil

Nachdem Caschy in seinem Blog über mangelnde Einbindung von mobilen Themes in diversesten Blogs berichtet hat, ist mir eingefallen, dass da ja was war was ich immer schon mal machen wollte! ;) Webworking ist nun auch auf Smartphones vernünftig zu lesen, da ich WPTouch eben schnell installiert habe. Und eben schnell bedeutet genau das: eben schnell, denn das Plugin hat man innerhalb von 5 Minuten in seinem Blog installiert und konfiguriert.

Screenshot von wpTouch
Screenshot von WPTouch

Wäre nett wenn ihr bei Gelegenheit mal schaut obs bei euch klappt und dann ggf. Feedback gebt. Ich war übrigens relativ erstaunt darüber das es von WPTouch nun auch eine kostenpflichtige Pro-Version gibt. Die Version für Smartphones ist weiterhin kostenfrei. Die Pro-Version bietet zusätzliche Unterstützung für Tablets – was sich im Moment auf das iPad beschränkt!

WPTouch Pro auf dem iPad

Darüber hinaus ist die Pro-Version internationalisiert und bietet einige weiterführende Möglichkeiten (auch für das iPhone) um bestehende Seiten besser abbilden zu können. Für die meisten sollte die freie Version ausreichen, auf die iPad-Fassung habe ich verzichtet, da ich der Meinung bin, dass bei passenden HTML der Safari auf dem Tablet durchaus dazu in der Lage ist einen Blog vernünftig darzustellen.

Ähnliche Beiträge

IPv6 meets Webworking Ich habe es ja bereits vermutet, Domainfactory hat den Welt IPv6-Tag zu einem Testlauf gebraucht (was eine sehr sinnvolle Idee ist) und rollt die neue...
Über 200 Feed-Abonennten Der Blog hat mal wieder einen seiner Milestones erreicht! :) Diese Woche ist er laut Feedburner das erste mal permanent über 200 Feed-Abonnenten! Ein ...
700 Feed-Abonnenten geknackt! ;) Es ist mal wieder an der Zeit, etwas über die Ziele des Blogs zu berichten. Für längere Zeit stagnierte die Anzahl der Feed-Abonnenten, und es war ein...
Achtung! Umstellung auf FeedBurner! Wegen nachhaltiger Performance-Probleme habe ich heute den RSS-Feed auf FeedBurner umgestellt. Dies entlastet zum einen meinen vServer, zum anderen be...

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar