WordPress Hacks, CSS und Twitter

Nach einer kleinen Pause gibt es diese Woche mal wieder die Links der Woche, viel Spass damit! ;)

Wie man in CSS :before und :after verwendet

Es gibt ein paar Pseudo-Elemente in CSS, die recht einfach zu benutzen sind, einen großen Nutzen bringen, aber kaum verwendet werden. Zwei davon sind wohl :before und :after mit denen man vor oder hinter den entsprechenden Elementen einen beliebigen Text mittels CSS einfügen kann. Das Tutorial vom Smashing Magazine klärt über die Verwendung auf.

weiterlesen

Preloader-Grafik als Canvas-Element online erstellen

Jeder kennt sie, keiner stellt sie her: die netten rotierenden Kreise die von jeder Lightbox verwendet, oder auch bei Ajax-Aufrufen kurzzeitig eingeblendet werden. Die kleinen „Bitte-Warten“-Grafiken haben es nämlich in sich, da sie nicht einfach zu erstellen sind. Meistens handelt es sich um animierte GIFs die der geneigte Photoshop-Nutzer schon einmal gar nicht erstellen kann (wahrscheinlich denkt Adobe, man nimmt dafür am besten mal Flash).

weiterlesen

jQuery Form Wizard

Web-Formulare können einfach sein, aber auch ganz schön komplex werden. Besonders eklig können diejenigen werden, die auf mehrere Seiten aufgeteilt werden müssen. Die Gründe hierfür sind vielfältig, aber in der Regel sollen sie die Anzahl der ausgefüllten Formulare erhöhen. Der User füllt lieber viele kleine Formulare aus, als ein riesiges, dass kein Ende nimmt. Ausserdem können die einzelnen Seiten logisch zusammengefasst werden.

weiterlesen

Dummy HTML Snippets für Entwickler

Mal was schnelles für zwischendurch: In letzter Zeit ist irgendwie ein regelrechter Hype um das gute alte Lorem Ipsum entstanden. Es gibt den Standard-Platzhalter-Text inzwischen in allen Variationen, Geschmacksrichtungen und Farben – Perun war so nett eine entsprechende Liste zusammenzustellen. Mein persönlicher Favorit ist dabei natürlich der Bacon Ipsum. Alle diese Generatoren besitzen allerdings einen großen Nachteil: sie werfen kein HTML aus.

weiterlesen

Automatoon – HTML5 Animationen Deluxe

Bei meinem ersten Besuch auf Automatoon gab es ein ziemliches auf und ab, angefangen bei „Das kann ja jeder“ über „Wie haben sie das bloss gemacht“ bis hin zu „wie geil ist das denn„. Die App wirft nicht nur sinnvolles HTML5/CSS3 aus, sie wurde auch komplett darin erstellt! Dabei geht die Palette vom komplexen Bild-Editor über geniale Animationstools

weiterlesen

SlickMap – Sitemaps schnell und einfach als Unordered List mit CSS

Es gibt nicht einen Kunden, der nicht auf seiner noch so winzigen Homepage eine Sitemap haben will. Der tiefere Sinn erschliesst sich zumeist nicht. Wenn er auch über sonst nichts diskutiert, aber über die Punkte in der Sitemap wird gekämpft bis Blut fliesst. Hat man netterweise ein CMS (oder eine eCommerce-Lösung) im Einsatz, steht man zusätzlich vor dem Problem, diese zu automatisieren. In der Regel endet die Sitemap immer in einem riesen Rumgewürge, die das, was der Kunde sehen will, gerade nicht so anzeigt wie er denkt, und man eine statische Version hinterlegt. Erschwerend kommen dann noch Design-/Darstellungs-Probleme hinzu.

weiterlesen