Boxjs – Script Loading mittels CDN

Es gibt inzwischen einige Skripte die sich mit nichts anderem beschäftigen, als die eigentlichen Skripte, die man auf der Webseite benötigt, nachzuladen. Dabei kommt es auf die richtige Reihenfolge in Kombination mit  diversen Optimierungs-Möglichkeiten an. Dabei kann dies durchaus haarige Auswirkungen haben wenn ein Defer zum Einsatz kommt, und man sich von einem Flash of unstyled Content zum nächsten hangelt. Die Skripte besitzen durchaus Potenzial mehr Arbeit zu generieren, als Nutzen zu bringen.

Screenshot der Boxjs Homepage

Bei Boxjs handelt es sich ebenfalls um ein solches Skript, aber mit einem vollkommen anderen Ansatz. Der grundlegende Aufruf ist zumindest vergleichbar mit den „herkömmlichen“ Skripten:

Box('http://mywebsite.com/scripts/', [
        'plugins/jquery.js',
        'plugins/json2.js',
        'plugins/jquery-class.js'
]);

Aber was passiert dann? Anstatt die Dateien auszuliefern verbindet sich Boxjs mit dem eigenst dafür erstellen Service in der Cloud. Dort werden alle verwendeten Javascripts gesammelt, gepackt und zu einer einzigen Datei zusammengefügt. Sie werden dann direkt vom Boxjs-Server mit einem geeigneten Caching von deren CDN ausgeliefert. Eigentlich eine logische Entwicklung die ein optimiertes Laden von Skripten und die Cloud miteinander verbindet.

Ähnliche Beiträge

Wasserzeichen mit JavaScript und dem Canvas-Elemen... Angenommen man besitzt einen Shop, angenommen man verkauft tausende Artikel die vom gleichen Großhändler kommen. Der Großhändler besitzt natürlich kei...
Vereinfachte Formularerstellung mit Patterns Von irgendeinem Punkt an funktionieren Webseiten alle gleich: Slider auf die Startseite, die Usability von Formularen erhöhen und das bloß mit minimal...
Cartoview – Mashups Made Simple Zu jeder besseren Web2.0-Anwendung gehört heutzutage eine Map, sei es nur um Daten zu visualisieren, aber auch zur Nutzung von Location Based Services...
Shortest Path Algorithmus in JavaScript Als ich in der grauen Vorzeit Informatik studiert habe gab es im Grundstudium ein paar Algorithmen, auf denen jeder Professor bis zum Erbrechen rum ge...

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar