HTML5 Audio mit Buzz

HTML5 Audio ist ein nerviges kleines Biest! Das liegt nicht an der Umsetzung, sondern daran das jeder Browser sein eigenes Süppchen hinsichtlich Codec am basteln ist. Entweder man verzichtet auf Browser oder man legt ein Audio-File in mehreren Formaten ab. Auch deshalb ist es so wichtig, MP3 mit Javascript decodieren zu können.

Screenshot von Buzz

Buzz hilft einem an dieser Stelle nicht wirklich weiter, aber es ist eine nette Library zur Unterstützung des Audio-Tags. Dabei verwendet es keine der großen Libraries, sondern besteht aus reinem Vanilla Javascript. Über die „normalen“ Funktionen hinweg kann Buzz die Länge einer Tonspur erkennen, mehrere in Gruppen zusammen fassen und loopen.

Screenshot der Buzz Demo

Und ja – eigentlich berichte ich über Buzz nur wegen dessen netter Demo! :) Ein spaßiges Beispiel was mit HTML5 möglich ist, inkl. Drag&Drop.

Ähnliche Beiträge

Bei der Navigation mit der Tastatur arbeiten In letzter Zeit hat sich das Web durch Online-Anwendungen auf die Fahne geschrieben, Desktop-Anwendungen ablösen zu wollen bzw. zu ersetzen. Die Ansät...
Syntax Highlighting in Javascript Syntax Highlighting ist – als Blogbetreiber – eine recht anstrengende Sache. Zunächst einmal muss man WordPress erklären, dass es bitte schön die Fing...
Initializr – HTML5 Template Generator Nachdem uns derzeit wie blöde Boilerplates um die Ohren geworfen werden stellt sich zu Recht die Frage: welche ist passend für mich, und was mache ich...
CSS3 Buttons in Cool Zur Zeit gibt es jede Menge Tutorials darüber, wie man in CSS3 Buttons mit runden Ecken, Gradients und quietschigen Farben hinbekommt. Die Frage, die ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.