HTML5 Audio mit Buzz

HTML5 Audio ist ein nerviges kleines Biest! Das liegt nicht an der Umsetzung, sondern daran das jeder Browser sein eigenes Süppchen hinsichtlich Codec am basteln ist. Entweder man verzichtet auf Browser oder man legt ein Audio-File in mehreren Formaten ab. Auch deshalb ist es so wichtig, MP3 mit Javascript decodieren zu können.

Screenshot von Buzz

Buzz hilft einem an dieser Stelle nicht wirklich weiter, aber es ist eine nette Library zur Unterstützung des Audio-Tags. Dabei verwendet es keine der großen Libraries, sondern besteht aus reinem Vanilla Javascript. Über die „normalen“ Funktionen hinweg kann Buzz die Länge einer Tonspur erkennen, mehrere in Gruppen zusammen fassen und loopen.

Screenshot der Buzz Demo

Und ja – eigentlich berichte ich über Buzz nur wegen dessen netter Demo! :) Ein spaßiges Beispiel was mit HTML5 möglich ist, inkl. Drag&Drop.

Ähnliche Beiträge

Cartoview – Mashups Made Simple Zu jeder besseren Web2.0-Anwendung gehört heutzutage eine Map, sei es nur um Daten zu visualisieren, aber auch zur Nutzung von Location Based Services...
Sicherheitskopie im HTML5 Local Storage Unabhängig von dem was man über WordPress denkt ist eine Funktion ziemlich genial: das regelmäßige automatische Speichern beim Anlegen eines Artikels....
HTML5 File Uploads HTML5 besteht aus ein wenig mehr als dem Canvas-Element, und vor allem aus den neuen Formular-Elementen. Gleichwohl fängt man sich mit den neuen Eleme...
HTML5 Validierung mit jQuery HTML5 besitzt eine eingebaute Validierung für Formular-Elemente, das dumme ist nur, diese funktioniert derzeit nur auf Webkit-Browsern und nicht auf F...

Schreibe einen Kommentar