Besserer Redirect mit jQuery

Bei jQuery4U bin ich auf einen Artikel aufmerksam geworden, der in seiner Logik nicht zu überbieten ist! :) Jeder von uns benutzt wohl ab und an die location.href um aufgrund eines Events (Mouse-Click) eine URL zu laden. Es gibt aber Momente im Leben eines Web-Entwicklers, wo man mit Javascript einen Redirect durchführen muss. Mir fällt zwar grad keiner ein, aber naja :) Ich für meinen Teil führe Redirects immer mit dem header() von PHP aus. In Javascript sähe ein Redirect so aus:

// Aehnliches Verhalten wie ein HTTP-Redirect
window.location.replace("https://www.guido-muehlwitz.de");

Wie jQuery4U anmerkt ist die Lösung über location.href ziemlich blöd, da man durch den Back-Button des Browsers in eine Situation geraten kann, in der er sich in eine Endlos-Schleife begibt. location.replace packt im Gegensatz zu location.href keinen zusätzlichen Eintrag in die History des Browsers. Warum ich jetzt diesen Beitrag schreibe? Ich wusste bisher gar nicht, das man mit jQuery auch Redirects durchführen kann:

var url = "https://www.guido-muehlwitz.de";
$(location).attr('href',url);

Sieht aus wie eine feine Sache. Warum ich das jetzt wieder schreibe? Ich mische nicht gerne Vanilla JavaScript und jQuery (auch wenn sich das jetzt wie ein Paradoxon anhört), stattdessen bin ich der Meinung das wenn man jQuery benutzt, auch jQuery benutzen sollte – und nicht nur die drei Befehle die man kennt, und den Rest in Vanilla JavasScript bearbeitet!

Ähnliche Beiträge

JavaScript für Superheros JavaScript macht seit einigen Monaten eine ganz erhebliche Wandlung durch. Während bei den Frontend-Entwicklern immer mehr Funktionalität / Logik in J...
HTML5 Audio mit Buzz HTML5 Audio ist ein nerviges kleines Biest! Das liegt nicht an der Umsetzung, sondern daran das jeder Browser sein eigenes Süppchen hinsichtlich Codec...
jsPDF – PDF-Dateien mit JavaScript erzeugen PDF-Dateien sind aus der modernen Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken, was insbesondere bedeutet das man diese in einer Applikation erzeugen muss. PD...
Animierte Sprites in jQuery ohne Flash Ich gebe zu das ich ein echter Fan von vektorbasierenden Blog-Headern bin. Noch cooler wäre es allerdings, wenn die Teile animiert wären, dafür gäbe e...

Schreibe einen Kommentar