Scratchpad – der JavaScript Editor in Firefox 6

Heimlich still und leise haben sich in Firefox 6 Webentwickler-Tools eingeschlichen, und werden größtenteils ignoriert. Frei nach dem Motto: was der Bauer nicht kennt, das nutzt er nicht wird weiter auf Firebug gesetzt. Dabei sind die neuen Features in Firefox 6 durchaus interessant – wenn man sie denn mal findet. Um zu den Web-Entwickler-Tools zu kommen, einfach das Menü des Browsers öffnen, und dort den Punkt „Web-Entwickler“ anklicken. Bei mir ist dort der erste Punkt „Firebug“, danach kommen die interessanten Sachen ;) Wenn man schon einmal hier ist kann man sich übrigens schon mal die neue Usability der Web-Konsole anschauen.

Das Scratchpad in Firefox 6

Das Scratchpad ist eine ziemlich nette Sache, und nennt sich auf Deutsch Notizblock, was ungefähr so passend ist wie ein gehäkelter Überzug für Toilettenpapier auf einer Rolle Zewa. Aufrufen lässt sich der kleine Helfer auch über Umschalt+F4. Was macht es? Nun, simpel ausgedrückt: man schreibt JavaScript in dem Scratchpad, drückt auf ausführen und sieht dann das daraus resultierende Ergebnis, also ein wenig eine erweiterte Kommandozeile von Firebug.

Man kann den gesamten Code im Notizblock ausführen, oder nur Teile davon. Es gibt drei Arten Code auszuführen:

  • Ausführen: führt den Code einfach auf der aktuellen Seite aus
  • Untersuchen: führt den Code aus und zeigt das Ergebnis im Object Inspector an
  • Anzeigen: führt den Code aus und zeigt das Ergebnis im Scratchpad an

Dadurch das man im Scratchpad Dateien speichern und laden kann, ist es gut dafür geeignet mal „eben schnell“ was auszuprobieren oder zu schauen wie die Welt funktioniert. Scratchpad ist jetzt zwar kein Quantensprung, und auch nichts was irgendwie neu wäre, aber vielleicht doch mal nützlich wenn kein Firebug zur Hand ist. Vor allem durch das Laden fertiger Skripte ergeben sich interessante Einsatzmöglichkeiten.

 

Ähnliche Beiträge

Regular Expression Tester für Firefox Reguläre Ausdrücke können nervige kleine Biester sein, leider kommt man ab und an nicht dran vorbei. Gerade dann, wenn man ein komplexes Muster zerleg...
Photoshop online gibt es nicht? Gibt es doch! Beim Surfen habe ich einen Online-Bildeditor entdeckt, der doch etwas an Photoshop erinnert! :) Der Pixlr Editor bringt alles, mit was Photoshop stark...
FoxGuide – Hilfslinien & Grids in Firef... Ich hab mich immer noch nicht dazu entscheiden können, ob Grids noch in sind, oder schon wieder out. Allerdings erscheint mir die folgende FireFox-Ext...
Xray – Der Röntgenblick für Webseiten Die Welt ist in Ordnung so lange man für das Web vernünftige Debugging-Werkzeuge hat. Sogar Microsoft hat inzwischen eingesehen, dass so etwas Sinn ma...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.