jCookies – Cookies mit jQuery

Cookies sind eine sinnvolle Sache, meistens mit dem Holzhammer verwendet. In der Regel werden sie entweder benutzt um eine Session in PHP zu kennzeichnen, einen Benutzer zu identifizieren oder um Benutzereinstellungen zu speichern. Ich behaupte an dieser Stelle einfach mal, das Cookies in der Regel in PHP verwaltet werden, und nicht in Javascript. Dies ist eigentlich schade, weil vollkommen unn├Âtig.

Screenshot der jCookies Homepage

Zugegeberma├čen ist die Verwaltung von Cookies in Vanilla JavaScript nicht unbedingt eine sinnvolle Angelegenheit, und eigentlich nur ertragbar, wenn man sich selbst entsprechende functions zusammen bastelt, aber es geht jetzt auch einfacher, mit jCookies.

Selbst komplexe Strukturen lassen sich mit dem jQuery Plugin einfach anlegen und l├Âschen. Es liegt Beispiel-Code bei, um die so erzeugten Cookies auch in PHP verwenden zu k├Ânnen. Das gute an dem kleinen Tool ist, das der verwendete Aufruf recht intuitiv ist, und auf eine Angabe in Sekunden verzichtet. Man kommt also schnell und gut zum Ziel, deshalb mal einen kleinen Blick auf das Plugin werfen.

├ähnliche Beitr├Ąge

Tutorial zur Passwortst├Ąrke mit jQuery Der Fall YouPorn hat eindrucksvoll bewiesen, wie simpel Passw├Ârter sind. An der Uni habe ich in einem Kurs echt wilde Dinge gelernt um Systeme zu bela...
Ninja User Interface ÔÇô Schicke Widgets f├╝r jQuery... Alleine schon wegen dem Namen ÔÇ×jQuery WebjutsuÔÇť ist die Ninja UI erw├Ąhnenswert. Es sollte sich inzwischen bis in die hintersten Ecken herumgesprochen ...
CLEditor ÔÇô WYSIWYG-Editor als jQuery-Plugin Normalerweise hat man heutzutage in so ziemlich jedem Webprojekt zwei Dinge: eine Javascript-Library (jQuery oder Mootools) und einen WYSIWYG-Editor u...
Lettering.js f├╝r jQuery Ich f├╝rchte die Sache mit den Webfonts ist noch lange nicht ausgestanden, zum einen k├Ąmpft man st├Ąndig mit Unstyled Content, zum anderen k├Ânnen die Br...

Schreibe einen Kommentar