jQuery Logger – Loggen / Debuggen in jQuery

Loggen / Debuggen von JavaScript ist so eine Sache. Alert fällt komplett hinten raus, console.log geht nicht im Internet Explorer, und alles in allem endet es in einem ziemlichen Rumgewürge. Erschwerend kommt hinzu, dass etwas das in dem einen Browser funktioniert nicht unbedingt im nächsten funktionieren muss.

Screenshot einer Ausgabe des jQuery Loggers

Man könnte sich behelfen indem man einfach Ausgaben in einem DIV-Layer macht, nutzt nur nicht viel, da die Datenstrukturen nicht entsprechend aufbereitet sind.  jQuery Logger springt in diese Bresche und erlaubt beides: Ausgabe in einen DIV-Layer in allen Browsern, plus Aufbereitung der Daten. Dabei hat das Plugin noch sehr viel Luft nach oben.

Ich würde mir zum Beispiel ein Code-Highlighting wünschen, oder eine Ausgabe in einem eigenen Fenster, aber zum einen ist das Projekt bei GitHub – man kann das also problemlos selbst nachrüsten – zum anderen kann man gespannt sein, ob und wie das Plugin erweitert wird. Alles in allem ist es eine feine Möglichkeit alert und console.log zu vermeiden und vor allem die diversen Probleme in den verschiedenen Browser zu umgehen.

Ähnliche Beiträge

Favicon mit Javascript austauschen Nach meiner bescheidenen Meinung sind Favicons innerhalb einer Webanwendung die Elemente, denen die wenigste Beachtung geschenkt wird. Ich habe ja sch...
TinyMCE in Version 3.2.2 veröffentlicht 4 Monate hat es gedauert, aber nun ist sie da, die neue Version von TinyMCE. Stellt sich nur die Frage, was eigentlich neu ist. Zunächst einmal ist zu...
Typeahead – Auto-Complete von Twitter Wenn man in der letzten Zeit eine Sau durch das Dorf getrieben hat, dann war das wohl suggestive Vorschläge bei Formularen. Lustigerweise gibt es die ...
Inline Labels für Formularfelder „Normalerweise sollte man“ die Beschriftung für ein Input-Field immer mit dem Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.