Catch404 – 404 mit jQuery Abfangen

404 sind eine sehr unschöne Sache, vor allem bei einer internen Verlinkung. Hier kann man aber zumindest durch Studieren der Log-Files merken, das etwas schief läuft. Bei exteren Links hat man eigentlich verloren und bekommt den 404 nur durch Zufall mit. Vor allem bei Blogs mit alten Beiträgen ist es durchaus üblich, das Links, die vor Jahren gesetzt worden sind, einfach so verschwinden. Meistens weil die verlinkten Blogs nicht mehr existieren.

Catch404 - 404 mit jQuery abfangen

Die Lösung ist einfach, und nun auch in einem Plugin für jQuery verpackt: Bevor man den Aufruf eines Links zulässt, überprüft man mit Ajax ob das Ziel existiert. Nich wirklich was neues, und in diesem Blog bereits erwähnt, aber in dem Plugin nett umgesetzt da feine Störer in einer Lightbox aufgehen.

An dieser Stelle sollte nicht unerwähnt bleiben, dass das Plugin natürlich die Last auf den Servern vergrößern wird, da bei jedem Link noch eine zusätzliche Abfrage durchgeführt werden muss. Was dann zum nächsten Problem führt: der Hersteller des Plugins führt den Aufruf zwar nicht fehlerhaft, aber ineffizient durch. Würde man an dieser Stelle einen HEAD-Request in Ajax durchführen, wäre dies mit Sicherheit wesentlich sinnvoller.

Trotzdem ist das Plugin eine nette Möglichkeit 404 abzufangen, auch wenn für meinen Geschmack eine andere Art der funktionsweise sinnvoller wäre: Plugin prüft externe Links, externer Link funktioniert nicht => Mail an Admin via PHP.

Ähnliche Beiträge


Tipped – jQuery Tooltips
Tooltips sind eine coole Sache um schnell kurze Informationen dem Benutzer zukommen zu lassen, normalerweise schlage ich die mit den jQuery Tools tod,...


Besserer Redirect mit jQuery
Bei jQuery4U bin ich auf einen Artikel aufmerksam geworden, der in seiner Logik nicht zu überbieten ist! :) Jeder von uns benutzt wohl ab und an die l...


iOS Formulare mit jQuery
Es gibt ja inzwischen einige Frameworks, die darauf basieren das man ein komplexes Javascript-Konstrukt verwendet - ähnlich einer Desktop-Anwendung - ...


Ideale Formulare in HTML5
Zusammen mit HTML5 wurden Formulare in ihren Möglichkeiten immens aufgewertet, was prinzipiell super ist, wenn man es benutzen könnte. Es ergibt sich ...

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.