Plugins für jQuery

Ich sehe und übernehme einiges an Seiten und muss leider sagen, dass scheinbar bei Javascript-Programmierung vor Beginn der Arbeiten das Hirn einmal resettet wird.  Während man nämlich bei PHP sonderbarerweise sehr darauf bedacht ist, wiederverwendbaren Code zu erzeugen, so kann man froh sein, wenn man in den Javascript-Dateien zumindest eine function findet. Und wenn man mal ehrlich ist, ist es bei Javascript viel eher so, dass man immer die gleichen UI-Anwendungen benötigt, als in PHP.

Screenshot der jQuery Homepage

Da sowieso fast jeder jQuery verwendet wundert es mich an der Stelle ein bisschen, dass man dort nicht ein Portfolio an eigenen Plugins erstellt, die immer wieder verwendet werden können. Die Erstellung eines Plugins ist ebenso simpel wie jQuery an sich:

$.fn.myPluginName = function() {
    // dein plugin
};

entsprechend auch dessen Aufruf:

$('div').myPluginName();

Ich habe im Smashing Magazine eine wirklich gute Sammlung von Patterns gefunden, um jQuery Plugins zu erstellen und mit Funktionalität zu versehen. Im ersten Schritt macht es vielleicht etwas mehr Arbeit, aber hat man einmal ein Plugin erstellt ist es überhaupt kein Problem dieses schnell und einfach in einem zweiten Projekt einzusetzen. Der Artikel bei Smashing Magazin ist übrigens ein gut gemachtes Beispiel der offiziellen Dokumentation zum Thema Plugins.

Ähnliche Beiträge

Shortest Path Algorithmus in JavaScript Als ich in der grauen Vorzeit Informatik studiert habe gab es im Grundstudium ein paar Algorithmen, auf denen jeder Professor bis zum Erbrechen rum ge...
Intention.js – Responsive direkt im HTML def... Je nach Einsatz von Responsive ist es normal, das man auch Bilder austauschen muss, oder Design-Elemente anpassen. Die Intention dahinter ist stets kl...
Lettering.js für jQuery Ich fürchte die Sache mit den Webfonts ist noch lange nicht ausgestanden, zum einen kämpft man ständig mit Unstyled Content, zum anderen können die Br...
jsPDF – PDF-Dateien mit JavaScript erzeugen PDF-Dateien sind aus der modernen Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken, was insbesondere bedeutet das man diese in einer Applikation erzeugen muss. PD...

Schreibe einen Kommentar