Organigramme in jQuery

Organigramme sind eine feine Sache zur Darstellung von Sitemaps, Unternehmenshierarchien oder von Abläufen. Allerdings sind sie hinsichtlich Erstellung in HTML nicht ganz ohne. Wenn ich im Web ein Organigramm sehe, handelt es sich zumeist um einen Screenshot. Eigentlich schade, denn zum einen umgehe ich damit geschickt Google, zum anderen ist man in HTML natürlich viel flexibler als mit einer statischen Grafik.

weiterlesen

HTML E-Mail Boilerplate

In der Webentwicklung gibt es schlimme Sachen, es gibt ganz schlimme Sachen, und es gibt HTML-E-Mails für Newsletter. Letztere sind nach meiner Meinung mit Abstand das Schlimmste, was man sich antun kann. Es ist fast ausgeschlossen die Mail für jeden Client zu optimieren (wodurch man sich nur auf die wichtigsten beschränkt), nur um dann über das Problem zu stolpern, dass man halt nur einen E-Mail-Client besitzt. Während man durchaus mehrere Browser parallel installieren kann, ist das mit E-Mail so eine Sache – kann klappen, muss aber nicht. Und dann gibt es ja noch die ganzen Online-Dienste!

weiterlesen

Interaktive Landkarte mit HTML5

Woran es derzeit bei HTML5 mangelt sind coole Seiten, die wirklich bis ins letzte alle Möglichkeiten ausreizen. Wenn es eine solche Seite gibt, ist die Chance sehr hoch, das man nicht an den Quelltext kommt (was ja auch durchaus legitim ist). Insofern bin ich froh eine schöne Seite gefunden zu haben die ein Großteil der neuen HTML5-Techniken verwendet, cool aussieht und einen sinnvollen Nutzen hat.

weiterlesen

InstaCSS – die Referenz in Sachen CSS3 / HTML5

Ich ergehe mich ja nicht oft in Superlativen, aber in Sachen CSS3 / HTML5 Dokumentation besteht mancherorts echt Nachholbedarf. Man bewegt sich dort irgendwie zwischen gar keiner Dokumentation, falscher Dokumentation oder fehlerhaften Beispielen. Zugegebenermaßen ist Webworking zu etwas mutiert, was Ende der 90er mit etwas Fleiß von jedem erlernt werden konnte, hin zu einem Konstrukt ähnlich einer Programmiersprache. Natürlich kann man Design auch weiterhin „einfach“ umsetzen, aber gerade die erweiterten Möglichkeiten von CSS3 und insbesondere die neuen Techniken von HTML5 werden sehr stark die Spreu vom Weizen trennen.

weiterlesen

Relaunch, Baby!

Endlich ist es so weit, ich bin den düsteren Look im Blog los und habe was helles freundliches! ;) Ein paar von euch haben das Design ja schon gesehen und falls noch einer Fehler findet fände ich einen Kommentar ganz hilfreich! ;)

Ansonsten wünsche ich euch weiterhin viel Spaß mit dem Blog, und mal sehen ob wir dieses Jahr die 1000 RSS-Abonennten knacken können! Die Benutzerzahlen sind inzwischen bei 500-600 pro Tag gelandet und ich bin gespannt wo sich das noch hin entwickelt. Ich verspreche mir eigentlich von dem neuen Design noch einmal einen Schub, mal sehen was wir dieses Jahr zusammen noch auf die Beine stellen! ;)

weiterlesen

Bessere WordPress Suche mit Relevanssi

Die WordPress-Standard-Suche ist gewöhnungsbedürftig (um es mal sehr nett auszudrücken). Anstatt permanent am Design des Backends herumzuschrauben würde man sich sicherlich keinen Zacken aus der Krone brechen, wenn man die Suche zu etwas machen würde, mit dem Besucher auch etwas finden könnten. Derzeit ist dies (gerade bei vielen Blog-Beiträgen) fast nicht möglich. Große Blogs gehen deshalb den Weg des geringsten Widerstandes, und werfen die WordPress-Suche komplett raus, und ersetzen das Suchfeld durch eine benutzerdefinierte Suche von Google.

weiterlesen