Unicodinator – Unicodes einfach nachschlagen

Erst gestern – beim obligatorischen Kampf mit einer XML die Amazon liefert – musste ich Unicodes nachschlagen. Und ich muss sagen: Es war nicht gut! Die Aufgabe war relativ einfach, da die Suche auf „Basic Latin“ beschränkt war. Ich habe für dieses Jahr unter anderem ein Projekt vor der Brust, das mit Unicodes nur so um sich schmeißen wird, da es in viele Sprachen übersetzt werden soll – da muss das alles was schneller gehen! ;)

Screenshot von Unicodinator

Gerade recht kommt mir da der Unicodinator – eigentlich eine recht simple Idee, aber gleichermaßen höchst sinnvoll. Dort werden alle Codes zu allen Zeichensätzen nebst Zeichen abgebildet! Die Zeichen sind in Blöcken sortiert (die den Zeichensatz darstellen), man springt zur entsprechenden Stelle und kann sich alle Zeichen anschauen. „Basic Latin“ ist der erste Block, den man ohne Scrollen erreicht.

Aber auch die rechtlichen Blöcke sind sehr interessant – man kann sich alte Runen anschauen, oder mal gucken die die Zeichen bei Kannada  so aussehen (wird in Süd-Indien gesprochen). Wenn ihr übrigens nur rechteckige Blöcke seht, dann fehlt euch in eurem System der entsprechende Zeichensatz. Wenn ihr zum Beispiel Ol Chicki lesen könntet würde mich das wundern – ist übrigens auch Indisch. Überhaupt scheint Indien Zeichensätze recht inflationär zu verwenden – aber schaut einfach mal selbst! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.