WordPress Admin Bar nur für Admins

Zumindest in der Theorie könnte man mehrere angemeldete Benutzer in seinem WordPress haben die dann auch verschiedene Rollen erfüllen (zum Beispiel Redakteure). Macht in der Regel zwar keiner, aber es kristallisiert sich ja inzwischen immer mehr heraus, dass die großen Blogs sich immer mehr in Richtung Gast-Autoren entwickeln.

Die Admin-Bar von WordPress wird so ziemlich jedem angemeldetem Benutzer gezeigt, was a) unnötig ist und b) einen über Dinge informiert, die man nicht zu wissen braucht und c) nicht wirklich etwas bringt. Da die Admin-Bar nun halt auch Admin-Bar heisst, sollte man dafür sorgen, dass sie auch nur Admins sehen. Dies geschieht recht einfach indem man den folgenden Code der functions.php seines Templates hinzufügt:

if (!current_user_can('manage_options') ) {
    add_filter('show_admin_bar', '__return_false');
}

Ziemlich einfache Sache, kann jeder, und die Admin-Bar ist nur noch für den Admin sichtbar.

Ähnliche Beiträge

WordPress-Optimierung für Doofe – oder auch: selbs... Höllenbrut und Satans Asche, der Doofe war in diesem Fall wohl ich! :) nachdem ich euch seit geraumer Zeit mit Optimierungs-Vorschläge belagere und di...
Zemanta – das Firefox-Plugin für WordPress Zemanta ist kein schnellbindender Unterwasser-Beton, sondern in erster Linie ein Firefox-Plugin. Dieses integriert sich in den Editor von WordPress (u...
Plädoyer pro WordPress Vor einigen Jahren wurde mir von einem Vertreter eines großen deutschen Verlages gesagt, dass die deutsche Presse selbst dann ein Haar in der Suppe fi...
Toolbox-Plugin für WordPress-Snippets Frei nach dem Motto: besser spät als nie möchte ich an dieser Stelle über das neueste WordPress Plugin von Sergej Müller berichten. Nachdem schon zu G...

Schreibe einen Kommentar