WordPress Admin Bar nur für Admins

Zumindest in der Theorie könnte man mehrere angemeldete Benutzer in seinem WordPress haben die dann auch verschiedene Rollen erfüllen (zum Beispiel Redakteure). Macht in der Regel zwar keiner, aber es kristallisiert sich ja inzwischen immer mehr heraus, dass die großen Blogs sich immer mehr in Richtung Gast-Autoren entwickeln.

Die Admin-Bar von WordPress wird so ziemlich jedem angemeldetem Benutzer gezeigt, was a) unnötig ist und b) einen über Dinge informiert, die man nicht zu wissen braucht und c) nicht wirklich etwas bringt. Da die Admin-Bar nun halt auch Admin-Bar heisst, sollte man dafür sorgen, dass sie auch nur Admins sehen. Dies geschieht recht einfach indem man den folgenden Code der functions.php seines Templates hinzufügt:

if (!current_user_can('manage_options') ) {
    add_filter('show_admin_bar', '__return_false');
}

Ziemlich einfache Sache, kann jeder, und die Admin-Bar ist nur noch für den Admin sichtbar.

Ähnliche Beiträge

In WordPress die Leser für neue Themenvorschläge i... Ich gebe zu der Titel ist äußerst bescheiden, aber was Besseres ist mir nicht eingefallen! Ich beobachte seit geraumer Zeit ein kleines Tool bei phpha...
WordPress Wassup – Echtzeitanalyse für WordPress... Ich würde mal behaupten, dass 80% der mir bekannten Blogger Google Analytics einsetzen und 100% so neugierig sind, dass sie sich mindestens einmal am ...
Plädoyer pro WordPress Vor einigen Jahren wurde mir von einem Vertreter eines großen deutschen Verlages gesagt, dass die deutsche Presse selbst dann ein Haar in der Suppe fi...
SEO Smart Links für WordPress Manchmal sind SEO-Plugins einfach nur Quatsch, manchmal werkeln sie nur „unter der Haube" und manchmal bringen sie sogar ein Nutzen für die Leser. Nat...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.