Purple – HTML5 Animationen erstellen

Heute kommt mal was ganz neues (und sozusagen eine Premiere) nämlich eine App für MacOS. Seit einigen Monaten fahre ich hier zweigleisig: mein Desktop läuft auf Windows7, mein Notebook ist neuerdings ein PowerBook. Ich wollte seinerzeit keinen „harten Schnitt“ und mich langsam an MacOS gewöhnen, was dann auch einigermaßen gelungen ist, wenn man alle seine Anwendungen zusammen gesucht hat.

Screenshot von Purple

Mit der App Purple lassen sich prima HTML5-Animationen erstellen, interessanterweise seit neuestem sogar mit iBooks-Integration – also prädestiniert zum Erzählen von animierten Geschichten. Das Programm wirkt ziemlich ausgereift und wirft sehr ordentlichen Code aus, die Animation lässt sich auf einer Zeitleiste organisieren:

Zeitleiste von Purple

Die 15,99€ für die Software sind ok, man muss sich natürlich hinterfragen wo die Reise hingeht, insbesondere halte ich es für ziemlich unwahrscheinlich das Adobe Edge kostenfrei bleibt. Sobald das Tool die Adobe Labs verlässt wird man an der Stelle wohl kaum mit 15,99€ hinkommen, Adobe hat bei diesen speziellen Bereichen ja interessante Preisvorstellungen. Es ist also legitim sich nach Alternativen um zuschauen, die für den Moment beim Start einen nicht mit 23 Beta und Preview-Popups nerven.

Ähnliche Beiträge

Automatoon – HTML5 Animationen Deluxe Bei meinem ersten Besuch auf Automatoon gab es ein ziemliches auf und ab, angefangen bei "Das kann ja jeder" über "Wie haben sie das bloss gemacht" bi...
Patternizer – Pattern mittels HTML5 Canvas e... Man kachelt sich so durchs Leben, vor allem in HTML ;) Seit ich mich erinnern kann gibt es kleine Tools, die einem das Erstellen von Kacheln erleichte...
Icon-Editor in HTML5 – Der x-icon-editor Windows und das Favicon – zwei Welten treffen sich! ;) Die Web-Entwicklung befindet sich so lange in ruhigen Bahnen bis ein Kunde auf die Idee kommt e...
Font Dragr – Fonts für den Einsatz im Web einfach ... Der Font Dragr ist eine ziemlich coole Sache, man kann einen beliebigen Font einfach auf eine dafür vorgesehene Fläche mittels Drag&Drop ziehen, u...

2 Kommentare

  • Also ich finde das Programm sehr übersichtlich gestaltet und es läuft bei mir auch stabil – allerdings finde ich, dass der Funktionsumfang ziemlich gering ist – selbst für 15,99€. Von Adobe Edge erfoffe ich mir da einiges mehr.

  • Ich persönlich finde das derartige Programme die Kreativität zu stark einschränken. Lernt man in einer „normalen“ IDE wie Aptana oder Webstorm HTML5 zu Entwickeln, so bleibt alle Freiheit erhalten.

Schreibe einen Kommentar