JavaScript Events für Responsive Webdesign

Responsive Webdesign ist nicht nur begrenzt auf geschicktes HTML & CSS sondern hat auch Auswirkungen auf JavaScript. Zum einen möchte man, dass bei einer geringeren Auflösung sich ein Element eventuell anders verhält als bei einer höheren, und meistens möchte man auch verschiedene Funktionalitäten hinsichtlich der verschiedenen Auflösungen. Wäre super wenn es entsprechende Events gäbe, die bei einem Switch der Auflösung gefeuert werden, gibt es aber nicht.

Screenshot von Breakpoint.js

Mit Breakpoint.js erhält man in Vanilla JavaScript eine kleine Library, die für entsprechende Events sorgt. Logischerweise nimmt das Skript die Breite des Displays als Basis, für die dann frei Events eingerichtet werden können (also nicht nur für die gängigen Breiten, sondern für jede beliebige). Entsprechend gibt es für jede dieser Breiten zwei Events: nämlich einmal dafür, dass die Grenze unterschritten wird, und einmal dafür, dass die Grenze überschritten wird.

Jedes dieser Events lässt sich an eine Function binden. Das Projekt wird bei GitHub gehostet, und ist natürlich etwas, das man auch selbst machen könnte. Aber gerade bei solchen Sachen macht eine zentrale Verwaltung durchaus mehr Sinn, um alle Eventualitäten aller Browser durch die Community abfangen zu lassen.

Ähnliche Beiträge

Boxjs – Script Loading mittels CDN Es gibt inzwischen einige Skripte die sich mit nichts anderem beschäftigen, als die eigentlichen Skripte, die man auf der Webseite benötigt, nachzulad...
Blackbird – netter Ersatz für alert(); JavaScript Debugging ist meistens eine sehr dumme Angelegenheit, und hierbei rede ich jetzt nicht von "netten" Browsern, die console.log(); unterstütz...
Js2coffee – JavaScript nach CoffeeScript kon... Wenn man dann einmal CoffeeScript im Einsatz hat, ergibt sich natürlich das Problem, dass man bereits einige (und durchaus auch komplexe) JavaScripte ...
Javascript spricht MP3 Nein, kein Scherz! ;) JSmad kann mittels der WEB Audio API von HTML5 MP3 in Javascript decodieren. Das funktioniert nativ derzeit nur im Firefox 4, in...

Schreibe einen Kommentar