JavaScript Events für Responsive Webdesign

Responsive Webdesign ist nicht nur begrenzt auf geschicktes HTML & CSS sondern hat auch Auswirkungen auf JavaScript. Zum einen möchte man, dass bei einer geringeren Auflösung sich ein Element eventuell anders verhält als bei einer höheren, und meistens möchte man auch verschiedene Funktionalitäten hinsichtlich der verschiedenen Auflösungen. Wäre super wenn es entsprechende Events gäbe, die bei einem Switch der Auflösung gefeuert werden, gibt es aber nicht.

Screenshot von Breakpoint.js

Mit Breakpoint.js erhält man in Vanilla JavaScript eine kleine Library, die für entsprechende Events sorgt. Logischerweise nimmt das Skript die Breite des Displays als Basis, für die dann frei Events eingerichtet werden können (also nicht nur für die gängigen Breiten, sondern für jede beliebige). Entsprechend gibt es für jede dieser Breiten zwei Events: nämlich einmal dafür, dass die Grenze unterschritten wird, und einmal dafür, dass die Grenze überschritten wird.

Jedes dieser Events lässt sich an eine Function binden. Das Projekt wird bei GitHub gehostet, und ist natürlich etwas, das man auch selbst machen könnte. Aber gerade bei solchen Sachen macht eine zentrale Verwaltung durchaus mehr Sinn, um alle Eventualitäten aller Browser durch die Community abfangen zu lassen.

Ähnliche Beiträge

Mit Numeral.js Zahlen formatieren Normalerweise ist der Konstrukt ja wie folgt: MySQL->PHP->Form->PHP->MySQL - das ist ganz nett, bietet aber einige Fallstricke. Normalerwe...
Bei der Navigation mit der Tastatur arbeiten In letzter Zeit hat sich das Web durch Online-Anwendungen auf die Fahne geschrieben, Desktop-Anwendungen ablösen zu wollen bzw. zu ersetzen. Die Ansät...
HTML5 Audio mit Buzz HTML5 Audio ist ein nerviges kleines Biest! Das liegt nicht an der Umsetzung, sondern daran das jeder Browser sein eigenes Süppchen hinsichtlich Codec...
d3.js – Visualisierung von Daten mit Javascr... Seit dem ganzen Hype um das Canvas-Element in HTML5 ist es scheinbar zu einem Volkssport geworden, Libraries für Javascript zu entwickeln, die entwede...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.