Magento Developer Modus

Ich sitze hier mal wieder an einem Magento das ich übernommen habe und wie immer stellt sich die Frage: was wollte mein XTC-affiner Vorgänger mit diesem Code erreichen? Ich würde mal auf eine abgefahrene Maßnahme tippen, Magento zu besseren Fehlermeldungen zu bewegen, oder anders ausgedrückt: was ein Schrott! ;)

Zugegebenermaßen verwirrt es die XTC-Jünger etwas, dass Fehlermeldungen in einer Datei anstatt auf dem Bildschirm landen, aber man braucht ja deshalb nicht direkt ein Plugin schreiben, weil man die Dateien auf dem Server nicht wiederfindet! ;) Einfach mal die folgende Zeile in die .htaccess setzen:

SetEnv MAGE_IS_DEVELOPER_MODE true

Und nun? Oh wunder – Fehlermeldungen – und ganz ohne Extension! ;) Wer sich etwas mehr mit dem Debugging von Magento beschäftigen möchte, kann sich mal in diesen hervorragenden Artikel vertiefen. Ich sag das jetzt ungerne, aber Magento ist kein Ponyhof! ;) Das ganze Rumgelumpe und Rumgestümpere was früher mit PHP möglich war, sorgt bei Magento für böse Nebeneffekte. Wenn ich etwas in Magento programmieren will, sollte ich das Zend Framework verstehen, Magento verstehen, aber zumindest das Debugging vernünftig einschalten können! ;)

Ähnliche Beiträge

Das Magento Test Automation Framework Eigentlich läuft nicht mehr viel im Bereich der Programmierung ohne Unit Tests. Was auf den ersten Blick zwar wie Mehraufwand aussieht kann sich als s...
Argento – DAS Magento Template? Früher war ja alles besser, wahrscheinlich sogar Argento. Da hat man sein Template selbst gebaut, und es gab sogar noch so etwas wie ein individuelles...
PHP Snippets für Magento Als mein Leben noch schön war, habe ich nur im Zend Framework programmiert, und habe gesagt: ich packe nie wieder einen Shop an. Dann kamen Kunden mit...
Magento German Setup Jehova! :) Genau so fühlt man sich in Deutschland wenn man sagt: Market Ready Germany ist ein Konstrukt, der sich nicht mehr unbedingt positiv auf Mag...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.