WPThemeGenerator – WordPress Themes online erstellen

WordPress-Templates gibt es ja inzwischen wie Sand am Meer. Sogar freie Templates sind inzwischen auf einem professionellem Niveau, aber für ein paar EUR kann man durchaus auch super Themes käuflich erwerben. Ersten letztens ist Kochen mit Butter mit einem fertigen Theme online gegangen, das ich ein wenig individualisiert habe. Dies ist ein Umstand den ich fast immer so hin bekomme: ich kaufe ein Template das fast macht was ich will, aber eben nicht die 100% erreicht. Deshalb gibt es immer noch in geringen Maßen eine Individualisierung – natürlich über ein Child-Theme.

Screenshot des WPThemeGenerator

Gerade die Individualisierung ist ein wichtiges Thema, da der Blog sich ja schon abheben soll. Es gibt an der Stelle natürlich bereits mehrere Möglichkeiten dies ohne Programmierkenntnisse zu bewerkstelligen, wie zum Beispiel das WordPress Template WP Paintbrush, aber auch die Desktop-Anwendung Artisteer. Die Cloud-Anwendung WPThemeGenerator hebt sich etwas von der Menge ab, da es wirklich über unzählige Individualisierung-Möglichkeiten verfügt.

Insbesondere begeistert mich die Qualität des Templates, das man individualisieren kann, da ist wirklich alles bei! Wer also nicht programmieren kann oder will, aber schnell ein individuelles Template braucht, sollte ein Blick auf die genannten Tools werfen. Sie erzeugen allesamt vernünftige Templates die schnell eingesetzt werden können.

Natürlich kann das geübte Auge die Herkunft eines solchen Templates erraten, deshalb bleibe ich für meinen Teil beim Weg Kaufen/Individualisieren. Aber letztendlich ist es doch so: der Benutzer will die Texte, es muss vernünftig aussehen, und wenns dann ein fertiges Template ist, so what? ;)

Ähnliche Beiträge

Toolbox-Plugin für WordPress-Snippets Frei nach dem Motto: besser spät als nie möchte ich an dieser Stelle über das neueste WordPress Plugin von Sergej Müller berichten. Nachdem schon zu G...
10+ Tipps&Tricks zur wp-config.php Die Konfigurations-Datei von WordPress ist das wohl am meisten ignorierte Thema im Umgang mit der Weblog-Software, dabei bietet die wp-config.php viel...
Performance von Bildern in WordPress Es ist schon erstaunlich wie viel Aufwand betrieben wird um WordPress an sich schnell zu kriegen, daran das man auch die Bilder klein rechnen könnte (...
WordPress, Akismet und eine kleine Biene Seit geraumer Zeit kursiert unter den Web-Entwicklern die Diskussion, ob Google Analytics nach deutschem Recht legal ist, oder eher nicht. Zur Erinner...

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar