Lazy Image Loading mit WordPress

Ich bin Blog-technisch ein 1a Verfechter von „Wie macht Caschy das“, den im Gegensatz zu unsereins hat er noch ganz andere Probleme als wir, nämlich die Performance. Während wir sorglos unoptimierte Bilder (und davon viele) online stellen, könnte das bei der Stadt Bremerhaven ungeahnte Folgen haben. Ich bin da das erste mal in Probleme geraten als Google diesen Blog hier massiv abgestraft hat. Ich vermute wegen der Ladezeiten. Damals habe ich komplett alle Bilder einmal auf dem Mac durch ImageOptim gejagt und setze inzwischen den W3 Total Cache ein.

Lazy Image Loading für WordPress

Wenn man aber einen Blog besitzt, der sehr bildlastig ist, nützt einem das gar nichts. Man stellt sich nur einmal vor, das man auf einem normalen Blog die ersten 10 Artikel mit großem Bild anzeigt. Da ist man schnell mal bei 1-2MB. Und das, obwohl es vollkommen unnötig ist, denn die Frage ist ja: wer schaut sich wirklich alle Bilder an? Und hier kommt nun ein Konstrukt ins Spiel, den ich bereits von Drupal kenne, und den Caschy nun in seinen Blog eingebaut hat.

Prinzipiell (und einfach ausgedrückt): Bilder werden nur noch dann geladen, wenn man sie im Browser auch sehen könnte. Das nennt sich Lazy Image Loading und ist ein Konstrukt, der der Porno-Industrie Millionen an Kosten für die Bandbreite gespart haben sollte! ;) Wie funktioniert das? Geht man auf eine Seite werden nur die Bilder geladen, die man aktuell im Browser sieht, alle anderen NICHT! Scrollt man nun herum kommen Bilder ins Sichtfeld, die man prinzipiell nun auch sehen würde, aber noch nicht vom Server geladen hat. Dies passiert nun nachträglich, nämlich dann, wenn man die Bilder auch wirklich auf dem Bildschirm sehen könnte!

Was bedeutet dies im Resultat? Weniger Bandbreite, schnellere Seite! Denn die Anzahl der geladenen Bilder verringert sich drastisch! Ein feiner Konstrukt also den ich bei Caschy schon länger beobachtet habe, aber nicht wusste, wie er es hin bekommt. Heute bin ich durch Zufall über das entsprechende Premium Plugin bei Codecanyon gestolpert. Für 12$ packt es einem Lazy Image Loading in den Blog, und vielleicht kann es ja der eine oder andere von euch in Zukunft gebrauchen, um seine Seite zu beschleunigen! ;)

Ähnliche Beiträge

Google, WordPress und doppelter Content Tja, ich wundere mich schon seit Langem, ob ich auf die richtige SEO für meine Blogs setze, habe allerdings im Moment nicht die Zeit um Vergleichstest...
WordPress Statistiken Irgendwie wird es wohl in den letzten Monaten zu einer lieben Gewohnheit, das ich mich über Statistiken im Zusammenhang mit WordPress auslasse. Hinter...
WordPress per Kommandozeile In der Regel bekommt man es bei einem Update nicht nur mit einer einzelnen WordPress-Installation zu tun, fast alle Blogger die ich so kenne besitzen ...
Unsichtbares reCaptcha für WordPress Ich für meinen Teil verwende schon seit Ewigkeiten kein Captcha mehr, zum einen weil ich es affig finde, zum anderen weil ich durchaus Probleme hatte ...

3 Antworten auf „Lazy Image Loading mit WordPress“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.