Bessere Fehlermeldungen mit PHP Error

Screenshot einer PHP Error Ausgabe

PHP Fehlermeldungen tauchen an den unmöglichsten Stellen im Design auf, sind in keinster Weise irgendwie formatiert und vor allem muss es nicht unbedingt sein, das der Punkt an der ein Fehler gemeldet wird auch der Punkt ist, an dem er verursacht worden ist. Ich hatte mich ja bereits zu dem Thema ausgelassen, denn das Thema PHP Fehlermeldungen und Xdebug ist zur Zeit bei mir ganz groß aufgehangen – mich nervt das Rätsel-Raten im Moment nämlich etwas! ;)

Screenshot einer PHP Error Ausgabe

Ab PHP 5.3 funktioniert PHP Error ganz ordentlich und zeigt Fehler nicht nur vernünftig an, sondern versucht auch den eigentlichen Verursacher eines Fehlers ausfindig zu machen. Das Einbinden in ein Skript ist dabei wirklich super einfach:

require( 'php_error.php' );
    \php_error\reportErrors();

Das wars auch schon, das Projekt wird auf GitHub gehostet und bringt eine wirklich schöne Fehlermeldung gepaart mit sinnvollen Infos. Angenehm ist auch, das es sich lediglich um eine einzelne Datei handelt, die man einbinden muss, und die man dann (theoretisch) auch über die php.ini oder einer entsprechenden .htaccess eingebunden bekommt. Man kann so relativ einfach die Library auf dem Staging-Server verwenden, kann aber weiterhin Fehlerausgaben auf dem Production-Server unterdrücken, ohne eine einzelne Zeile Code ändern zu müssen.

Ähnliche Beiträge

Der perfekte Code Editor für PHP Zur Abwechslung fange ich mal mit einem Rant an! ;) Diese ganzen halbgaren Java-Zeitlupen-IDEs nerven, und zwar ganz gehörig. Ist ja nett das Java so ...
WebSockets mit PHP WebSockets ist eine jener Techniken, die die Web-Welt nachhaltig revolutionieren könnten, da so Client-Server-Anwendungen recht einfach und vor allem ...
Tutorial phpUnderControl Zäumen wir einmal das Pferd von hinten auf, denn in unserem Falle heißt das Pferd nicht phpUnderControl, sondern CruiseControl. CruiseControl ist hier...
Smarty 3.0 Beta 1 veröffentlicht Ich gebe zu das Smarty ein persönlicher Liebling von mir ist. Zum einen kann ich damit erreichen das mein PHP-Code keinen „Optimierungen“ von Designer...

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar