Mit Tilemap individuelle Landkarten gestalten

Landkarten sind inzwischen so eine Sache, die aufgrund von Kundenwünschen auf keinem Kontakt-Formular mehr fehlen. Hier gibt es nun bei Webworkern zwei Arten, diese einzubinden: a) Google Maps oder b) eine Landkarte woher auch immer, für die es eine Abmahnung gibt! Gerade der Bereich der Landkarten scheint für Abmahnanwälte ein dankenswerter Unternehmenszweig zu sein, wahrscheinlich deshalb weil man sich nicht viel Mühe geben muss, um geschütztes Material zu finden.

Screenshot von Tilemill

Was dann definitiv besser wäre, wäre eine Landkarte passend zum Design selbst zu erstellen. Scheitert an der Regel an zwei Dingen: eine passende (und freie) Vorlage, und darauf folgend die Möglichkeit, diese SCHNELL anzupassen. Macht nämlich an der Stelle dann auch keinen Sinn Stunden in die Landkarte zu investieren, wenn ich Google Maps via jQuery Plugin in 5 Minuten drin habe. Was an der Stelle (zumindest bedingt) helfen kann ist TileMill, es hilft einem eine vektorisierte Landkarte in CSS (!) zu editieren.

Um genau zu sein: TileMill ist das beste, schnellste und bisher einfachste, was ich im Bereich der individuellen Erstellung von Landkarten bisher gesehen habe. Natürlich besitzt Google Maps besseres Material, ist schneller und bunter aber dem Tool fehlt jegliche Individualität. Insbesondere ist bei TileMill interessant, das ich es mit Datenquellen verbinden, und dann automatisch Marker aufgrund dieser Daten in die DB einfügen kann. Bei globalen Landkarten zum Beispiel eine super Sache. Bei lokalen Karten geht es auch auf Strassenebene herunter, besitzt aber (logischerweise) nicht so ein aktuelles Kartenmaterial wie die großen Anbieter. Trotzdem kann man damit vernünftige Anfahrtsskizzen erstellen.

Ich bin der festen Überzeugung das man dem Kontaktformular mit TileMill seine Individualität zurückgeben kann, insofern: herunterladen und ausprobieren! ;)

Ähnliche Beiträge

Ein neuer Geocoder für Google Wie Webmonkey berichtet, bietet Google einen neuen Geocoder an, der zum einen genauer funktionieren soll als der alte, und zum anderen bessere Möglich...
Design-Update zum Zweiten Frei nach dem Motto: Nicht schön, aber einzigartig, habe ich heute noch was am Design geschraubt. Mir ging es vor allem darum, das die Navigationselem...
Google Maps zieht die Bremse Nunja, schaut man sich mal um wer wo weshalb Google Maps einsetzt, kommt man schnell zu dem Ergebnis, dass es so ziemlich jeder tut. Die Einbindung is...
Google Maps spricht WebGL Zugegebenermaßen ist der Titel gelogen, aber ich denke man kann schon mal darüber hinwegsehen, dass Google aus einem WebGL (warum auch immer) ein MapG...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.